Das aktuelle Wetter Oberhausen 22°C
Unser Norden

Stadtfest steht nichts mehr im Weg

24.08.2012 | 09:00 Uhr
Stadtfest steht nichts mehr im Weg
über 30 Osterfelder Vereine stellen sich beim Stadtfest vor.Foto: Reiner Kruse

Oberhausen. Dem beliebten Osterfelder Stadtfest , das vom 31. August bis zum 2. September wieder zahlreiche Gäste in den Stadtteil locken wird, steht wohl nichts mehr im Weg: Nach einem dreiviertelstündigen Gespräch am gestrigen Donnerstag sollen Feuerwehr und Organisatoren mit einer Einigung auseinander gegangen sein.

Das sagte Hans-Georg Gosda vom Veranstalter-Team: „Wir haben unseren Stellplan abgestimmt, es gab keine Konfrontation. Er ist abgenommen worden.“ Die Brandschützer selbst äußerten sich noch nicht.

In der vergangenen Woche war befürchtet worden, dass das Fest in veränderter Form stattfinden müsse, weil bei der geplanten Stellplatzvergabe notwendige Sicherheitsabstände nicht eingehalten werden würden. Ein Vertreter der Brandschützer hatte gegenüber dieser Zeitung von fünf Meter breiten Abständen zwischen Ständen und Hausfassaden gesprochen.

„Minimale Änderungen“ werde es auch geben, sagte Gosda, diese seien aber bedingt durch eine Baustelle am Osterfelder Marktplatz. „Wir halten uns an das gängige Recht“, versicherte Gosda, der geforderte Fünf-Meter-Abstand gelte allerdings nicht in allen Bereichen. „Da wo er gilt, wird er von uns natürlich auch eingehalten.“

Das Stadtfest gehört zu den größten Straßenfesten in dieser Stadt. Auf zwei Bühnen bieten die Veranstalter ein umfangreiches Programm, über 30 Osterfelder Vereine stellen sich vor.

Kommentare
24.08.2012
09:42
Stadtfest steht nichts mehr im Weg
von Rondus | #1

Das ist aber schade, für den Redakteur, dass jetzt doch alles glatt geht, oder? Bei solcher Berichterstattung merkt man doch, dass die der Verwaltung...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Mehr Toiletten am kritisierten Flüchtlingsheim in Oberhausen
Soziales
Sechs Duschen und neun Klos: Die Linke protestierten gegen den Zustand im Flüchtlingsheim in Oberhausen-Sterkrade. Stadt mietet Sanitärcontainer an.
Neubauten in Oberhausen bieten noble Nähe zur Klimasiedlung
Wohnen
Vor der Häuserreihe an der A 3 in Oberhausen-Schmachtendorf errichtet die Bauträgerfirma Störmann 24 Doppelhaushälften und 20 Eigentumswohnungen.
In Oberhausen-Sterkrade wachsen wandernde Kräuterbeete
Urban Gardening
Mitglieder im Demenz-Projekt „Leuchttürme“ bieten Standorte für 14 Pflanzkübel, in denen Essbares zum Pflücken angepflanzt wird. Die Kübel wandern...
Löwenzahn-Verein baut Kita in Oberhausen-Osterfeld aus
Betreuung
Aus der Elterninitiative „Löwenzahn“ ist eine größere Bildungseinrichtung in Oberhausen entstanden. Auf der Höchte wurde eine Kits nun für 1,4...
Anwohner in Oberhausen laufen Sturm gegen neuen Netto-Markt
Baupläne
Auf einer privaten Grünfläche in Oberhausen-Osterfeld will eine Investorin einen neuen Discounter bauen. Bürger und Politiker diskutieren heftig.
Fotos und Videos
Street Pong in Oberhausen
Video
Ampel-Spiel
Rehe auf dem Nordfriedhof
Bildgalerie
Wild
Unterwegs auf der Betuwe-Linie
Video
Güterverkehr
Kinderkarneval in Osterfeld
Bildgalerie
Karneval
article
7016766
Stadtfest steht nichts mehr im Weg
Stadtfest steht nichts mehr im Weg
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/nord/stadtfest-steht-nichts-mehr-im-weg-id7016766.html
2012-08-24 09:00
Oberhausen,Osterfelder,Stadtfest,Sicherheit,Kultur
Nord