Das aktuelle Wetter Oberhausen 13°C
Unser Norden

Lkw-Lärm an der Dorstener Straße

06.06.2012 | 15:00 Uhr
Lkw-Lärm an der Dorstener Straße
Foto: Joerg Koch

Oberhausen.   Anwohner klagen über 50 Lkw am Tag, nachdem die Rewe-Gruppe an der Bottroper Stadtgrenze ein Pflanzenlager eröffnet hat.

50 Lkw am Tag hat ein Anwohner der Dorstener Straße gezählt: Seit die Rewe-Gruppe an der Oberhausener Straße in Bottrop, genau vor der Stadtgrenze, ein großes Blumen- und Pflanzenlager eröffnet hat, habe die Verkehrsbelastung zwischen Dorstener Straße und der Autobahnauffahrt an der Fernwaldstraße enorm zugenommen. Von diesen Klagen berichtete Radio Oberhausen am gestrigen Dienstag.

Wie laut es an der Dorstener Straße ist, damit beschäftigt sich die Stadtverwaltung seit Kurzem: Im Rahmen des zweiten Lärmaktionsplans muss derzeit für alle Straßen, die täglich von mehr als 4000 Fahrzeugen genutzt werden, berechnet werden, wie hoch dort die Lärmbelastung ist. Ist es zu laut, sollen Beschränkungen oder bauliche Änderungen bald Abhilfe schaffen.



Kommentare
Aus dem Ressort
Hunde ohne Leine ärgern Oberhausener Spaziergänger
Tiere
Weil ihr im Volksgarten in Oberhausen-Osterfeld eine frei laufende Dogge entgegenlief, suchte eine Spaziergängerin das Weite. Die Halterin habe ihr deswegen noch Vorhaltungen gemacht. Freilaufende Hunde ärgern auch Hundetrainer Karl Dworog; er hält die Anleinpflicht in NRW für richtig.
Oberhausen-Sterkrade testet Weihnachtsbeleuchtung
Tradition
Wer sich im September in der Sterkrader Innenstadt über Weihnachtsbeleuchtung wundert, dem sei gesagt: Das hat alles seine Richtigkeit. Die Sterkrader Interessengemeinschaft will mit zwei Prototypen testen, welche Variante der neuen Weihnachtsdekoration ihre Mitglieder bevorzugen.
Neuer Bezirksbürgermeister lädt zur Bürgersprechstunde
Bürgerbeteiligung
Der neue frisch gewählte Osterfelder Bezirksbürgermeister Thomas Krey (SPD) will sich in seiner Amtszeit intensiv den Wünschen und Sorgen der Bürger vor Ort widmen. Jetzt veranstaltet Krey die erste Bürgersprechstunde nach den Sommerferien.
Bombe in Oberhausen-Holten nach 15 Minuten entschärft
Bombenentschärfung
Auf dem Holtener Feld in Oberhausen wurde ein Blindgänger gefunden. Die Entschärfung sollte um 16.30 Uhr beginnen, weil auf Duisburger Seite die Straßen aber nicht rechtzeitig gesperrt wurden konnten, verzögertes sich die Entschärfung um eine Stunde. Um 17.30 Uhr wurden alle Sperrungen aufgehoben.
Kirchen-Aus beschäftigt Gemeinde
Kirche
Presbyterium muss entscheiden: Schließt es ein oder zwei Gotteshäuser? Alternative zum Königshardter Gebäude: ein neues Gemeindezentrum
Fotos und Videos
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Auferstehungskirche Osterfeld
Bildgalerie
Kirchenserie
So feierten die Fans in Oberhausen
Bildgalerie
Jubel und Autokorso
Die Fronleichnamskirmes in Bildern
Bildgalerie
Kirmes-Fotos