Das aktuelle Wetter Oberhausen 13°C
Unser Norden

Lkw-Lärm an der Dorstener Straße

06.06.2012 | 15:00 Uhr
Lkw-Lärm an der Dorstener Straße
Foto: Joerg Koch

Oberhausen.   Anwohner klagen über 50 Lkw am Tag, nachdem die Rewe-Gruppe an der Bottroper Stadtgrenze ein Pflanzenlager eröffnet hat.

50 Lkw am Tag hat ein Anwohner der Dorstener Straße gezählt: Seit die Rewe-Gruppe an der Oberhausener Straße in Bottrop, genau vor der Stadtgrenze, ein großes Blumen- und Pflanzenlager eröffnet hat, habe die Verkehrsbelastung zwischen Dorstener Straße und der Autobahnauffahrt an der Fernwaldstraße enorm zugenommen. Von diesen Klagen berichtete Radio Oberhausen am gestrigen Dienstag.

Wie laut es an der Dorstener Straße ist, damit beschäftigt sich die Stadtverwaltung seit Kurzem: Im Rahmen des zweiten Lärmaktionsplans muss derzeit für alle Straßen, die täglich von mehr als 4000 Fahrzeugen genutzt werden, berechnet werden, wie hoch dort die Lärmbelastung ist. Ist es zu laut, sollen Beschränkungen oder bauliche Änderungen bald Abhilfe schaffen.



Kommentare
Aus dem Ressort
Nachspielzeit für die Spaßparks
Freizeit
In den Freizeitparks hinter der Stadtgrenze zu Bottrop geht es im Herbst richtig rund: Schloss Beck in Bottrop hat noch bis Sonntag geöffnet – bei schönem Wetter. Im Movie Park läuft das Halloween Fest. Bis zum 31. Oktober sind dort die Monster unterwegs.
Bücher gehören zur Nahversorgung
Neueröffnung
Daran glaubt Christian Bräunlich. Der Verlagsvertreter eröffnet am Freitag die Buchhandlung „Glück auf“ in Osterfeld. Der Schwerpunkt liegt neben Belletristik sowie Kinder- und Jugendbücher auf der Region. So werden in mehreren Regalen Bücher über das Ruhrgebiet stehen.
Gewo baut Energie-Siedlung in Oberhausen-Osterfeld aus
Wohnen
Die Gemeinnützige Wohnungsbau eG, kurz Gewo, will das Halterner Viertel in Oberhausen-Osterfeld um 40 Wohnungen erweitern. Rund acht Millionen Euro sollen in den Ausbau der Vorzeige-Niedrigenergiesiedlung investiert werden. Dabei hofft die Gewo auch auf Gelder aus dem Förderprogramm „Soziale Stadt“.
Sicherheitsmesse Oberhausen startet diesmal in Sterkrade
Kriminalität
Polizei, Feuerwehr und Sicherheitsspezialisten laden zu den 19. Oberhausener Sicherheitstage am 24. und 25. Oktober ein. Diesmal findet die Messe rund um moderne Alarmsysteme, Tresore und Einbrecherschutz im Technischen Rathaus Sterkrade statt. Die Veranstaltung ist wichtiger denn je.
64-Jährige aus Oberhausen startet noch einmal durch
Wirtschaft
Die 64-jährige Inge Krause hat sich vor einem Jahr mit der „Essecke“ in Oberhausen-Buschhausen selbstständig gemacht. Sie kocht alles selbst – deftige Hausmannskost und derfreundliche Service kommen selbst bei früheren Meckerern an
Fotos und Videos
Gnadenhof in Not
Bildgalerie
Tiere
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Auferstehungskirche Osterfeld
Bildgalerie
Kirchenserie
So feierten die Fans in Oberhausen
Bildgalerie
Jubel und Autokorso