Noch mehr Musik in den katholischen Festgottesdiensten

In den katholischen Pfarreien gibt es an den Feiertagen folgende musikalische Gottesdienste (2. Teil):
Pfarrei St. Clemens
Propsteikirche St. Clemens, Klosterstraße 15:

Gründonnerstag, 18.30 Uhr: Abendmahlfeier mit Orgel-Improvisationen.

Karfreitag, 15 Uhr: Karfreitagsliturgie mit A capella Kantorengesängen.

Feier der Osternacht, 21 Uhr mit Orgel-Improvisationen.

Ostersonntag, 9.45 Uhr: Hochamt mit Orgel-Improvisationen.

Ostermontag, 9.45 Uhr: Hochamt mit dem Propsteichor St. Clemens und dem Kirchenchor Herz Jesu. 18.30 Uhr: Hl. Messe für die Pfarrei mit Orgel-Improvisation.

Herz Jesu
, Postweg 60:

Karfreitag, 15 Uhr, Liturgie mit „Also hat Gott die Welt geliebt“ von M. Franck, „Dank sei dir Herr durch alle Zeiten“ von C. Loewe, „Wenn wir in höchsten Nöten seien“ und „O Haupt voll Blut und Wunden“ von J. S. Bach.


St. Johann
Holten, Bahnstraße 234-236:

Gründonnerstag, 19 Uhr: Abendmahlfeier mit dem Kirchenchor „Caecilia“.

Karfreitag, 15 Uhr, Liturgie mit dem Kirchenchor „Caecilia“.

Feier der Osternacht um 21 Uhr mit dem Kirchenchor „Caecilia“: „Ja, Jesus lebt!“ von M. Bühler, „Heilig!“ von J. S. Kreuzpointner, „Groß ist die Freude, Jesus, er lebt!“ von M. Bühler. Orgel: Trio e-moll, op. 48 Nr. 2 von L. Ebner, Toccata und Fuge F-Dur, BuxWV 157 von D. Buxtehude.

Ostersonntag 9.45 Uhr: Hochamt mit Orgelmusik: Trio e-moll, Moderato maestoso, op. 48 Nr. 2 von L. Ebner, Toccata und Fuge F-Dur, BuxWV 157 von D. Buxtehude.

Ostermontag, 9.45 Uhr: Hochamt mit Orgelmusik: Trio G-Dur, Moderato, op. 48 Nr. 1 und Trio Es-Dur, Andante, op. 48, Nr. 10 von L. Ebner, Praeludium und Fuge F-Dur, BuxWV 139 von D. Buxtehude.


St. Josef Buschhausen
, Lindnerstraße 197:

Karfreitag, 15 Uhr Liturgie mit Kantorengesängen.

Feier der Osternacht, 21 Uhr: Schola Cantorum „Ressurexi“ Gregorianischer Choral, neue geistliche Osterlieder und Gesänge aus Taizé.

Ostermontag, 9.45 Uhr, Hochamt mit der Klosterkantorei Sterkrade: Missa brevis in C-Dur (Orgelsolomesse) von W. A. Mozart sowie österliche Lieder und Motetten.

Liebfrauen
, Roßbachstraße 41:

Feier der Osternacht, 21 Uhr, mit dem Projektchor.

Ostersonntag, 11.15 Uhr: Hochamt mit der Klosterkantorei Sterkrade.


St. Theresia vom Kinde Jesu, Mergelkuhle 1:

Ostermontag, 9.45 Uhr: Hochamt mit Kirchenchor und Bläsern: Kyrie, Credo und Agnus Die aus der „Mainzer Messe“, Osterlieder und Gesänge aus Taizé.

St. Josef
Schmachtendorf, Hiesfelder Straße 172:

Ostersonntag, 11.15 Uhr: Festhochamt mit dem Kirchenchor St. Josef Schmachtendorf.


St. Barbara Königshardt, Hartmannstraße 82a:

Ostersonntag, 11.15 Uhr: Hochamt mit dem Kantorenchor.