Das aktuelle Wetter Oberhausen 9°C
Oberhausen

Noch einige freie Plätze bei Ferienaktionen

17.07.2013 | 00:25 Uhr

Für Kurzentschlossene gibt es noch wenige freie Plätze in Projekten des Action-Guide:

Wer möchte mehr über die Fotos von Weege erfahren? Der ist genau richtig im Kunstcamp im Schloss Oberhausen. Für alle Teenies ab 12 Jahren geht es vom 30. Juli bis 1. August in der Zeit von 10 bis 13 Uhr los. Gebühr: 7,50 Euro.

Du bist kreativ und hast Lust zu recherchieren und zu schreiben? Dann schau im Journalismus-Workshop im Presseclub Oberhausen vom 5. bis 9. August vorbei. Für alle ab 14 Jahren von 9.30 bis 15.30 Uhr im Presseclub (12 Euro).

Specksteinwerkstatt in der Kinder-Kiste für alle ab acht Jahren am 5. August in der Zeit von 10 bis 12.30 Uhr (7,50 Euro).

Slam-poetry Oberhausen – was denkst du über deine Stadt? Deine Ideen, deine Sprache, deine Worte! Kreativität hat keine Grenzen. Ein Workshop mit Marco Jonas Jahn für alle Teenies ab 12 Jahren. Kurs I: 6. August; Kurs II: 7. August, jeweils von 10 bis 16 Uhr (7,50 Euro).

Puppentheater selbst gemacht – Wer schon immer mal seine eigene Stabpuppe bauen wollte ist im Falkentreff vom 8. bis 9. August von 12 bis 14 Uhr genau richtig. Für alle Kinder ab acht Jahren. Der Teilnahmebetrag beträgt 5 Euro.

Spiel und Spaß am und auf dem Wasser mit dem Oberhausener Kanuverein: Für alle ab zehn Jahren vom 12. bis 16. August von 10 bis 16 Uhr (75 Euro).



Empfehlen
Themenseiten
Lesen Sie auch
Kommentare
Kommentare
autoimport
Fotos und Videos
Entwarnung nach Ebola-Verdacht
Bildgalerie
Ebola-Verdacht
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Aus dem Ressort
Kinder verlieren Scheu vor dem Tod in Oberhausener Hospiz
Jubiläum
500 Schüler aus Oberhausen und Bottrop beschäftigen sich in einem Projekt anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Oberhausener Hospizes St. Vinzenz Pallotti mit dem Lebensende. Jetzt liegen die Ergebnisse in Buchform vor.
Oberhausener Industriemüll lagert unter löchrigen Plane
Umwelt
Am Waldteichgelände in Oberhausen sind 15.000 Tonnen zum Teil stark belastete Erde aufgeschüttet worden. Darüber liegt eigentlich eine Schutzhülle, aber eine Anwohnerin macht sich jetzt wegen Löchern in dieser Folie Sorgen um das Grundwasser. Die Ruhrkohle AG will nun nachbessern.
Entwarnung nach Ebola-Verdachtsfall in Oberhausen
Ebola
Ebola-Verdachtsfall in Oberhausen: Polizei und Feuerwehr haben am Donnerstagmittag ein Wohnhaus in Dümpten abgeriegelt, weil sie in dem Gebäude einen an Ebola erkrankten Mann vermuteten. Die Spezialisten geben mittlerweile Entwarnung: Die Symptome sprechen nicht für das tödliche Virus.
Leiche lag wohl schon zwei Wochen in Umspannwerk
Leichenfund
Nach Ermittlungen der Polizei ist der Duisburger, der am Mittwoch tot auf dem Gelände des Umspannwerks in Oberhausen gefunden worden war, wohl schon vor zwei Wochen durch einen Stromschlag ums Leben gekommen. Der 38-Jährige hatte sich vermutlich auf das Gelände begeben, um Kupfer zu stehlen.
Einbruch im Apple-Store-Lager im Centro Oberhausen
Apple
Zu viel will die Polizei nicht verraten, weil es sich bei den Details des Einbruchs um Täterwissen handelt. Bisher geht die Polizei von drei Tätern aus, die in der Nacht zu Donnerstag in das Lager des Apple-Stores in Oberhausen eingebrochen sind und iPhones in noch unbekannter Menge gestohlen haben.