Noch 2100 Tonnen Streusalz übrig

Zu Beginn der Winterzeit hatte die WBO 2800 Tonnen Streusalz vorrätig. Aufgrund des bisher eher milden Winters sind davon noch etwa 2100 Tonnen Salz übrig geblieben.

Pro Schicht sind maximal 70 Mitarbeiter im Einsatz.

Oberhausener, die während der Nachtstunden eine Gefährdung durch Schnee und Eis entdecken, können sich unter der Telefonnummer 85784714 bei der WBO melden. Der Bereitschaftsdienst geht dem Hinweis dann nach.