Neuer Radweg in Oberhausen-Styrum geplant

Dieter Baum ist der Radbeauftragte der Stadt Oberhausen.
Dieter Baum ist der Radbeauftragte der Stadt Oberhausen.
Foto: FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Oberhausen macht mit bei der Aktion Stadtradeln. Allein oder in Teams kann man sich anmelden. Bei der Tour der Stadtspitze waren wir dabei.

Oberhausen..  Schon während der Internationalen Bauausstellung Emscher Park (IBA) gab es die Idee, die ehemalige Bahnstrecke von Mülheim-Styrum über Oberhausen-Alstaden bis nach Duisburg-Meiderich als Fuß- und Radweg umzubauen. Baurechtlich gesichert hat die Stadt Oberhausen 2011, dass Eigentümer keine einzelne Grundstücke herausnehmen und veräußern können. Während der Fahrradtour mit der Stadtspitze berichtet Radfahrbeauftragter Dieter Baum, dass der Regionalverband Ruhr (RVR) den Styrumer Pfad II ins „Handlungsprogramm Emscher Landschaftspark 2020+“ aufgenommen habe. Umgesetzt werden könnte dieser in den kommenden zwei Jahren. Derzeit ist die frühere Bahnstrecke zugewuchert, aber von einer Fußgängerbrücke nahe der Püttstraße zu sehen.