Nadine macht

Freitag

20 Uhr: Deutschpunk wie er sein sollte. Mehr gebe es nicht dazu zu sagen, finden die Programmmacher des Oberhausener Druckluft. Gemeint ist die Band Toxoplasma, die am Freitag in Oberhausen Station machen wird. Als Support ist Paragraph 0815 dabei: Punkrock mit Herz und Verstand, schnell und melodisch. Mitgrölkompatibel und absolut pogotauglich. Kritisch, bissig und augenzwinkernd. Karten kosten 11 Euro plus 55 Cent Vorverkaufsgebühr. (Am Förderturm 27)

Samstag

23 Uhr: Es darf wieder von Herzen gesündigt werden im Zentrum Altenberg, ohne Reue, dafür mit ganz viel Party-Spaß. Die Reihe „Jugendsünde“ lockt wieder Tanz- und Feierwütige nach Oberhausen, um zu den alten Hits von damals zu schwofen und in Erinnerungen an die gute, alte Jugendzeit zu schwelgen. Gespielt werden Ohrwürmer und Lieblingslieder aus der Zeit um die Jahrtausendwende. Karten kosten 9 Euro, ermäßigt 7 Euro. (Hansastraße 20)

Samstag

23 Uhr: Die 90er-Jahre kommen zurück. Im Druckluft werden sie zelebriert, den ganzen Abend gibt’s 90er-Jahre-Trash vom allerfeinsten, versprechen die Programmmacher. Auf die Ohren gibt’s Eurodance, Hits der alten Boygroups, Happy Hardcore und „alle zu Recht vergessenen Dancefloorhymnen geben sich die Ehre“, heißt es in der Ankündigung. Einen guten Tipp hat das Druckluft-Team auch parat: „Gib Deinen guten Geschmack an der Tür ab und genieß’ das Schönste vom Schlimmen. Der Super Nintendo wartet mit Mario Kart auf dich.“ Der Eintritt kostet 5 Euro. (Am Förderturm 27)