Das aktuelle Wetter Oberhausen 23°C
Leiharbeit

Nach neunter Befristung war Schluss

01.11.2012 | 08:00 Uhr
Nach neunter Befristung war Schluss
Ein Blick in die Produktionshalle von Salzgitter Mannesmann Grobblech in Mülheim.Foto: Roy Glisson

Oberhausen.   Leiharbeitnehmer klagt. Er will durch alle Instanzen gehen.

Das Arbeitsgericht Oberhausen hat kürzlich eine zweite Klage gegen die Beschäftigungspraxis von Leiharbeitnehmern im Mülheimer Werk von Salzgitter Mannesmann Grobblech (SMGB) abgewiesen. Geklagt hatte ein Oberhausener Produktionshelfer, der mit dem Segen der örtlichen IG Metall mehr als sieben Jahre als Leiharbeitnehmer im Betrieb gearbeitet hat – seinen letzten von neun befristeten Arbeitsverträgen hat die konzerneigene Entleihfirma Ende April auslaufen lassen.

Der Arbeitnehmer pocht auf einen unbefristeten Vertrag bei SMGB. Nach der gescheiterten Klage vor dem Arbeitsgericht kündigten er und sein Anwalt Berufung an.

Andreas Almon (47) heißt der Kläger. Seit Januar 2005 war er ununterbrochen als Produktionshelfer bei SMGB eingesetzt, entliehen von der konzerneigenen Mannesmannröhren-Werke Qualifizierungsgesellschaft. Bis Ende April hat sich Almon von Vertrag zu Vertrag gehangelt.

Haustarifvertrag

Mehr als sieben Jahre als befristeter Leiharbeiter im gleichen Betrieb tätig – ermöglicht hatte dies ein Haustarifvertrag, den Mülheims IG Metall mit SMGB vor Jahren abgeschlossen hat. Almon ist nun arbeitslos – und nach der Niederlage vor dem Arbeitsgericht Oberhausen gewillt, im Kampf gegen seine prekäre Beschäftigungssituation durch die Instanzen zu gehen. Sein Anwalt – Almon hat auf gewerkschaftlichen Rechtsschutz bewusst verzichtet – fordert einen unbefristeten Arbeitsvertrag bei SMGB ein.

Das Befristungsgesetz sieht zwar vor, dass Befristungen maximal nur zwei Jahre dauern und drei Mal verlängert werden dürfen, regelt aber auch, dass die Tarifparteien die Regelung im Einvernehmen aufweichen können.

Großer Spielraum

Das machte auch Arbeitsrichterin Anne Hennemann deutlich. „Der Gesetzgeber hat den Tarifvertragsparteien hier einen sehr großen Spielraum eingeräumt.“ Um die Regelungen zur Leiharbeit bei SMGB beanstanden zu können, bedürfe es da schon eines Verstoßes gegen höherrangiges Recht. Tarifautonomie ist grundgesetzlich abgesichert.

Kläger-Anwalt Frank Stierlin von Meister & Partner (Gelsenkirchen) sieht dagegen hier das Kündigungsschutzgesetz umgangen. Er wirft SMGB Scheinleihe vor.

Mirko Stodollick


Kommentare
01.11.2012
08:34
Nach neunter Befristung war Schluss
von kadiya26 | #1

Natürlich ist das "Scheinleihe". Die Wegwerf-Mentalität hat sich im Arbeitgeberlager längst durchgesetzt, mit Unterstützung der Gerichte und der Politik.

Wenn Herr A. hier seine Festeinstellung einklagen kann, ist das ein Fanal für die Befristungs-Pest, die längst ihren ursprünglichen Sinn, nämlich die Überbrückung von Arbeitsspitzen, verloren hat. Falls Herr A, jedoch kein Recht bekommen solle... dreht sich die Abwärtsspirale am Arbeitsmarkt eine Runde weiter.
Irgendwann wird den "Entscheidern" die komplette prekäre Beschäftigung um die Ohren fliegen! (aber bis dahin wird ausgenutzt und abgesahnt, schon klar...)

Aus dem Ressort
Bandidos entfernen ihre Symbole vom Clubhaus in Oberhausen
Rocker
Die Staatsanwaltschaft Duisburg hat nun auch die Zurschaustellung von Rockersymbolen in der Öffentlichkeit verboten. Die Oberhausener Bandidos haben bereits reagiert und ihr Logo und das ihrer Jugendorganisation Chicanos am Clubhaus entfernt. Trotzdem prüfen die Bandidos nun rechtliche Schritte.
Festakt mit den himmlischen Schwestern in Oberhausen
Musical
Das Oberhausener Musical dreht einen TV-Werbespot auf der Centro-Promenade. Anlass ist der fünfte Geburtstag von „Sister Act“. Mit dabei sind rund 60 Komparsen, der Bergmannschor und die Mannschaft von RWO. Ein Riesenspaß.
Mit dem Fahrrad an der Grenzlinie Oberhausens entlang
Ausflugs-Tipps
53 Kilometer ist die Stadtgrenze Oberhausens lang. In unserer Serie folgen wir der Grenzlinie Oberhausens mit dem Fahrrad. Redakteurin Katrin Martens hat sich auf den Weg gemacht, um Menschen, Tiere und die Natur vom Sattel aus aufzuspüren und kennenzulernen. Hier finden Sie alle Folgen der Serie.
Fotos für ein Buch über Oberhausens Musikszene gesucht
Bandgeschichte
Jürgen Reinke sucht alte Fotos, die etwas über die Musikszene der 60er und 70er Jahre erzählen. Er wird sie archivieren und Interessenten im Internet zur Ansicht zur Verfügung stellen. Außerdem braucht er sie für sein Buchprojekt. Ausreichend Text-Material ist vorhanden. Bilder kann er noch...
Programm fürs Oberhausener Guitar Festival steht
Musik
Zehn Konzerte finden zwischen dem 31. Oktober und dem 8. November statt. Die ersten Fans bestellten Karten. Die Mischung der Stilrichtungen ist Markenzeichen der Party. Wieder dabei: ein Gitarrenwettbewerb. Viele Spitzenleute sind am Start. Ein Höhepunkt ist der Auftritt des Australiers Michael Fix.
Fotos und Videos
Karnevalsmuseum
Bildgalerie
Brauchtum
Pauluskirche in Oberhausen
Bildgalerie
Kirchenserie
Schluck für Schluck
Bildgalerie
Wassertest