Musikparade fasziniert mit Marchingbands

Foto: Fabian Strauch Photography / WAZ

Europas größte Tournee der Marchingbands kommt nach Oberhausen. 350 Künstler, Repräsentations- und Blasorchester aus sieben Nationen, treten am Samstag, 28. Februar, um 15.30 Uhr in der König-Pilsener-Arena auf mit internationaler Livemusik, von Military, Swing, Jazz bis zu aktuellen Hits von Rihanna und Bon Jovi. Die Künstler kommen unter anderem aus Großbritannien, der Ukraine, Bulgarien und Polen – sowie aus dem Gastgeberland Deutschland. Mit ihrem Auftritt in voller Fahrt sorgt das Fahrradmusikcorps Crescendo aus den Niederlanden für die spektakulärste Nummer.

„Die Musikparade ist ein riesiges Show-Erlebnis, virtuos, temporeich und stimmungsvoll“, betont Produktionsleiter Marc Juschka. Der Zuschauer begibt sich von den schottischen Highlands aus auf eine musikalische Reise durch die sieben vertretenen Nationen. Im großen Finale vereinen sich alle Teilnehmer zum großen „Orchester der Nationen“. Für die Musikparade verlost die WAZ sechs mal zwei Freikarten.