Muntere Debatte über Zeitungen und Politik

Die erste Vorstellungsrunde aller neuen Mitglieder des WAZ-Leserbeirates verlief im Konferenzraum der Lokalredaktion noch verhalten, doch schon nach kurzer Zeit ging es recht munter zu: Die zwölf anwesenden Teilnehmer des nun 13-köpfigen Leserbeirates debattierten leidenschaftlich über das, was sie an ihrer Zeitung schätzen, aber auch über das, was sie kritisieren. So lobten die Leserbeiräte die Konzentration der WAZ auf regionale und lokale Inhalte aus dem Ruhrgebiet und aus Oberhausen; sie staunten, wie viele Themen der WAZ aus Oberhausen in den regionalen Fernsehmagazinen auftauchen; sie forderten die Redaktion zudem auf, den politisch und wirtschaftlich Verantwortlichen in der Stadt weiter genau auf die Finger zu schauen – und an Themen dranzubleiben. Zwei Jahre wird der neue Leserbeirat amtieren: Auf dieser Seite stellen wir Ihnen alle neuen WAZ-Leserbeiräte vor.