Mit gleichem Maß messen

Die Schlaglöcher an der Wilhelmstraße sind ein überzeugendes Argument: Die Fahrbahn muss dringend saniert werden, das ist unstrittig. Diskutieren sollte man aber in der Tat noch einmal über die hohen Kosten des zuerst vorgestellten Ausbaus. Rund eine halbe Million Euro für 100 Meter Straße – das sorgte für heftige Kritik. Nimmt sich die Stadt diesem Widerspruch nun an, handelt sie richtig. Zu wünschen bleibt, dass das Rathaus dies auch dann tut, wenn die Kritik nicht nur von der SPD-Mehrheitsfraktion kommt, sondern aus den Reihen der Bürger. In Barmingholten stemmen sich Anwohner vehement gegen den Plan der Stadt, rund 200 Meter der Holtsteg­straße umfangreich auszubauen. Geplant sind Parkstreifen, Baumtore und zwei Meter breite Gehwege an einer Straße nach Dinslaken, auf der kaum Durchgangsverkehr herrscht. Die Anwohner setzen sich seit 2013 für eine günstigere Straßenbauvariante ein – warum hört die Stadt hier nicht zu?