Das aktuelle Wetter Oberhausen 15°C
Immobilienmarkt

Messe ruft: Billigzinsen bei stabilen Hauspreisen

01.06.2012 | 15:00 Uhr
Messe ruft: Billigzinsen bei stabilen Hauspreisen

Oberhausen.   In der Sparkassen-Zentrale in der City findet an diesem Wochenende die 22. Immobilienmesse statt

Diese Veranstaltung hat in Oberhausen schon eine lange Tradition, aber noch nie waren die Zeiten für diese Schau inklusive Beratung so günstig wie in diesen Tagen: Historisch niedrige Baukreditzinsen und moderat-stabile Häuserpreise - bereits zum 22. Mal veranstaltet die Sparkassen -Tochter SVI (Sparkassen-Versicherungs- und Immobilien-Vermittlungs GmbH Oberhausen) die Immobilienmesse. Diesmal warten Finanzberater und Immobilien-Spezialisten an diesem Wochenende, am 2. und 3. Juni, in der Zentrale der Stadtsparkasse an der Wörthstraße 12 auf Besucher.

1000 Besucher erwartet

„Unsere Messe ist in Oberhausen sehr beliebt, weil man hier einen guten Marktüberblick aus einer Hand erhalten kann“, sagt Immobilien-Fachfrau Daniela Firlus. „Wir erwarten rund 1000 Besucher, die sich über die aktuellen Haus- und Wohnungsangebote sowie über die Finanzierungskonditionen erkundigen können.“ Die Sparkasse habe eigens zur Messe ein Sonderkredit-Angebot mit einem Effektivzins bei zehnjähriger Zinsgarantie von rund 3 Prozent aufgelegt. „Derzeit sind die Zinskonditionen so extrem billig, dass es für viele Mieter bedenkenswert ist, über Wohneigentum nachzudenken“, meint Firlus. Man solle sich einfach die Sache mal ausrechnen lassen, findet sie.

Die Hauptstelle der Sparkasse hat für die Besucher der Immobilienmesse am Samstag und Sonntag von 11 bis 16 Uhr geöffnet.

Tipps zum Wärmeschutz

Neben Immobilienangeboten der Sparkasse präsentiert die Stadt Oberhausen mit ihrer eigenen Grundstücksbörse bestehende und geplante Wohnbaugebiete sowie baureife Grundstücke, auf denen Wohnhäuser errichtet werden können.

Schließlich erhalten auch Eigentümer von Immobilien eine Fülle von Tipps und Informationen, zum Beispiel bei der LBS-Ausstellung „Modernisieren jetzt“, wenn es um Wärmeschutz und moderne Haustechnik geht, oder am Stand von Diplom-Ingenieur Michael Badura, der zu Themen wie Altbausanierung und Schallschutz Stellung bezieht. Die Beratungen sind alle kostenlos.



Kommentare
Aus dem Ressort
Straßenbahn in Oberhausen lässt 94-Jährige stehen
Stadtgeschehen
Eine 94-jährige Frau scheiterte mit ihrem Rollator an den hohen Einstiegsstufen einer Straßenbahn. Für die Oberhausenerin waren die Stufen der alten Bahn einfach zu hoch. Das Verkehrsunternehmen Stoag entschuldigt sich bei der Seniorin und verweist auf Wartungsarbeiten an den neueren Bahnen.
Liebesgrüße aus dem Spionagemuseum in Oberhausen
Ausstellung
Am Donnerstag eröffnet die Sonderausstellung „Intime Blicke“ im Spionagemuseum in der Neuen Mitte Oberhausen. Diese widmet sich den weiblichen Spionen. BH mit eingebauter Kamera, ein Dolch im Lippenstift: Wir erklären, was die Besucher im Museum erwartet.
Wie Oberhausen auf Ebola-Fälle reagiert
Ebola
In Oberhausen wird es am 12. November einen Ebola-Gipfel geben. Daran sollen möglichst Vertreter aller Sparten des Gesundheitswesens teilnehmen, um abzusprechen, wie man bei einem Ebola-Verdachtsfall vorgeht.
Oberhausener Bandidos-Kneipe soll Parkplatz weichen
Stadtgeschehen
Mit „Betuwe“ soll auch der Hinterhof des Sterkrader Bahnhofs aufpoliert werden. SPD fordert: Endlich eine größere Bushaltestelle und mehr Stellplätze für Pkw und Rad.
Politik in Oberhausen streitet um Namen für Hockey-Halle
Kommunalpolitik
Im November soll die alte Eislaufhalle im Oberhausener Revierpark Vonderort als neuer Hort des Hockeysports eröffnen. Aber einen Namen wird die Halle dann wohl noch nicht haben. „Karl-Heinz-Pflugbeil-Halle“ – zu Ehren des verstorbenen SPD-Bezirksbürgermeisters – lehnte die Opposition jedenfalls ab.
Fotos und Videos