Das aktuelle Wetter Oberhausen 4°C
Gewalt

Mehrere Verletzte bei Schlägerei in Oberhausener Metal-Disco „Helvete“

05.11.2012 | 12:44 Uhr
Mehrere Verletzte bei Schlägerei in Oberhausener Metal-Disco „Helvete“
Die Metal-Kneipe „Helvete“ im ehemaligen Brauhaus in der Innenstadt von Oberhausen. In der Nacht auf Samstag wurden dort bei einer Schlägerei Foto: Gerd Wallhorn / WAZ FotoPool

Oberhausen.   Mehrere Gäste der Metal-Kneipe „Helvete“ sind in der Nacht auf Samstag, nach dem umstrittenen Konzert der Band „Corpus Christii“, aufeinander losgegangen. Sie schlugen mit Gläsern aufeinander ein, einer der Beteiligten versprühte sogar Reizgas.

Mit Augenverletzungen in Kliniken eingeliefert werden mussten Besucher der Oberhausener Hard-Rock-Disco „Helvete“ nach einer Schlägerei mitten in der Nacht zu Samstag. Zuvor hatte dort die portugiesische Gruppe „Corpus Christii“ gespielt. Im Vorfeld des Konzertes hatte die Antifaschistische Initiative Oberhausen dem Veranstalter vorgeworfen, die Band sei rechtsradikal . Ob die Schlägerei im Zusammenhang mit dem „Corpus Christi“-Konzert steht, dazu machte die Polizei Oberhausen keine Angaben.

Der Tumult in der Diskothek an der Friedrich-Karl-Straße soll gegen 3 Uhr ausgebrochen sein: Mehrere Personen haben aufeinander eingeschlagen und dabei sogar Gläser geworfen. Nach polizeilichen Erkenntnissen versprühte einer der Schläger Reizgas. So erlitten mindestens drei Personen schwere Reizungen an den Augen und weitere drei Disco-Gäste leiden unter schmerzhaften Schnitten durch Glasscherben an den Händen. Rettungswagen brachten die Verletzten, die zwischen 25 und 40 Jahre alt waren, in Krankenhäuser, wo Fachärzte die Disco-Besucher behandelten.

Zur Klärung des Tatgeschehens und der Tatbeteiligung hat die Polizei den Sachverhalt aufgenommen und eine entsprechende Strafanzeige gefertigt.

Die für harte Rhythmen bekannte Disco „Helvete“ ist der Polizei nach eigenen Angaben bisher nicht als Hort von Schlägereien aufgefallen. Wenn die Polizei mal Präsenz zeigen musste, dann vor allem deshalb, weil sich Nachbarn über die Nachtruhe störenden Lärm beschwerten.

Funktionen
Aus dem Ressort
9,5 Millionen Euro vom Land für die Wohnraumförderung
Förderung
Das Land förderte im Jahr 2014 Bauprojekte in Millionenhöhe in Oberhausen. Auch 2015 sind die Fördertöpfe gut gefüllt – Anträge liegen schon vor.
Mieter dürfen Hab und Gut aus abgesacktem Haus räumen
Hauseinsturz
Das abgesackte Haus in Oberhausen ist nicht zu retten. Vor dem Abriss dürfen die Mieter ihr Hab und Gut unter Aufsicht aus den Wohnungen holen.
Bei der Polizei Oberhausen werden Tränen fließen
Pensionierung
Klaus Kraft verabschiedet sich von der Leitstelle in den Ruhestand. In Erinnerung behält er kuriose Einsätze, aber auch traurige Geschichten.
Frau wollte als angebliche Pilotin zu Trauerfeier in Köln
Zwischenfall
Eine 55-jährige Frau aus Oberhausen hat versucht, sich als Pilotin verkleidet Zugang zur Trauerfeier für die Germanwings-Absturzopfer zu verschaffen.
Politischer Wirbel um Graue Wölfe in Köpi-Arena Oberhausen
Politik
Eine Vorfeldorganisation der rechtsextremen türkischen Gruppe Graue Wölfe hat die Köpi-Arena gemietet. Politiker äußern Kritik am Hallenbetreiber.
Fotos und Videos
RWO gegen den MSV
Bildgalerie
Fußball
So verlief das Spiel RWO gegen den MSV
Video
Niederrhein-Pokal
Kommunion
Bildgalerie
Religion
Car-Freitag 2015 im Revier
Bildgalerie
Autos
article
7261238
Mehrere Verletzte bei Schlägerei in Oberhausener Metal-Disco „Helvete“
Mehrere Verletzte bei Schlägerei in Oberhausener Metal-Disco „Helvete“
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/mehrere-verletzte-bei-schlaegerei-in-oberhausener-metal-disco-helvete-id7261238.html
2012-11-05 12:44
Helvete,Disco,Disko,Kneipe,Oberhausen,Metal,Hardrock,Hard-Rock
Oberhausen