Das aktuelle Wetter Oberhausen 1°C
Gewalt

Mehrere Verletzte bei Schlägerei in Oberhausener Metal-Disco „Helvete“

05.11.2012 | 12:44 Uhr
Funktionen
Mehrere Verletzte bei Schlägerei in Oberhausener Metal-Disco „Helvete“
Die Metal-Kneipe „Helvete“ im ehemaligen Brauhaus in der Innenstadt von Oberhausen. In der Nacht auf Samstag wurden dort bei einer Schlägerei Foto: Gerd Wallhorn / WAZ FotoPool

Oberhausen.   Mehrere Gäste der Metal-Kneipe „Helvete“ sind in der Nacht auf Samstag, nach dem umstrittenen Konzert der Band „Corpus Christii“, aufeinander losgegangen. Sie schlugen mit Gläsern aufeinander ein, einer der Beteiligten versprühte sogar Reizgas.

Mit Augenverletzungen in Kliniken eingeliefert werden mussten Besucher der Oberhausener Hard-Rock-Disco „Helvete“ nach einer Schlägerei mitten in der Nacht zu Samstag. Zuvor hatte dort die portugiesische Gruppe „Corpus Christii“ gespielt. Im Vorfeld des Konzertes hatte die Antifaschistische Initiative Oberhausen dem Veranstalter vorgeworfen, die Band sei rechtsradikal . Ob die Schlägerei im Zusammenhang mit dem „Corpus Christi“-Konzert steht, dazu machte die Polizei Oberhausen keine Angaben.

Der Tumult in der Diskothek an der Friedrich-Karl-Straße soll gegen 3 Uhr ausgebrochen sein: Mehrere Personen haben aufeinander eingeschlagen und dabei sogar Gläser geworfen. Nach polizeilichen Erkenntnissen versprühte einer der Schläger Reizgas. So erlitten mindestens drei Personen schwere Reizungen an den Augen und weitere drei Disco-Gäste leiden unter schmerzhaften Schnitten durch Glasscherben an den Händen. Rettungswagen brachten die Verletzten, die zwischen 25 und 40 Jahre alt waren, in Krankenhäuser, wo Fachärzte die Disco-Besucher behandelten.

Zur Klärung des Tatgeschehens und der Tatbeteiligung hat die Polizei den Sachverhalt aufgenommen und eine entsprechende Strafanzeige gefertigt.

Die für harte Rhythmen bekannte Disco „Helvete“ ist der Polizei nach eigenen Angaben bisher nicht als Hort von Schlägereien aufgefallen. Wenn die Polizei mal Präsenz zeigen musste, dann vor allem deshalb, weil sich Nachbarn über die Nachtruhe störenden Lärm beschwerten.

Aus dem Ressort
Erotikfilm macht Linie 105 zum Stadtgespräch in Oberhausen
Nahverkehr
Geschmacklos oder originell? Hitzige Diskussion über Sex-Werbevideo der Stoag im Netz. Das Verkehrsunternehmen freut sich über die Aufmerksamkeit.
33 Festnahmen bei Großeinsatz gegen Diebesbanden
Einsatzbilanz
Die Polizei Düsseldorf hat am Donnerstag in vielen NRW-Städten gegen Diebesbanden mobil gemacht. Bei groß angelegten Kontrollen gab es 33 Festnahmen.
Oberhausener Ruprechtstraße bleibt Problemherd
Problemhaus
Erneut musste die WBO Berge von Sperrmüll vor den Mietshäusern abholen. Die Nachbarn sind mit ihrer Geduld am Ende. Abfall neben und hinter dem Haus.
Muss Sparkasse Oberhausen Ex-Chef Hunderttausende zahlen?
Kreditdebakel
Nach dem in zweiter Instanz verlorenen Rechtsstreit mit ihrem Ex-Chef Karlheinz Merzig drohen der Oberhausener Sparkasse hohe Gehaltsnachforderungen.
Stadtwerke Oberhausen lehnen Leservorschlag ab
Nahverkehr
Seniorin hat sich dafür eingesetzt, dass eine Bushaltestelle verlegt wird. Weg zum Arzt für viele beschwerlich. Stadttochter: Service würde...
Fotos und Videos
Kindersitzung
Bildgalerie
Karneval
Jahresempfang der Stadt
Bildgalerie
Feier
Endlich Schnee !
Bildgalerie
Wintereinbruch
article
7261238
Mehrere Verletzte bei Schlägerei in Oberhausener Metal-Disco „Helvete“
Mehrere Verletzte bei Schlägerei in Oberhausener Metal-Disco „Helvete“
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/mehrere-verletzte-bei-schlaegerei-in-oberhausener-metal-disco-helvete-id7261238.html
2012-11-05 12:44
Helvete,Disco,Disko,Kneipe,Oberhausen,Metal,Hardrock,Hard-Rock
Oberhausen