Das aktuelle Wetter Oberhausen 16°C
Gewalt

Mehrere Verletzte bei Schlägerei in Oberhausener Metal-Disco „Helvete“

05.11.2012 | 12:44 Uhr
Mehrere Verletzte bei Schlägerei in Oberhausener Metal-Disco „Helvete“
Die Metal-Kneipe „Helvete“ im ehemaligen Brauhaus in der Innenstadt von Oberhausen. In der Nacht auf Samstag wurden dort bei einer Schlägerei Foto: Gerd Wallhorn / WAZ FotoPool

Oberhausen.   Mehrere Gäste der Metal-Kneipe „Helvete“ sind in der Nacht auf Samstag, nach dem umstrittenen Konzert der Band „Corpus Christii“, aufeinander losgegangen. Sie schlugen mit Gläsern aufeinander ein, einer der Beteiligten versprühte sogar Reizgas.

Mit Augenverletzungen in Kliniken eingeliefert werden mussten Besucher der Oberhausener Hard-Rock-Disco „Helvete“ nach einer Schlägerei mitten in der Nacht zu Samstag. Zuvor hatte dort die portugiesische Gruppe „Corpus Christii“ gespielt. Im Vorfeld des Konzertes hatte die Antifaschistische Initiative Oberhausen dem Veranstalter vorgeworfen, die Band sei rechtsradikal . Ob die Schlägerei im Zusammenhang mit dem „Corpus Christi“-Konzert steht, dazu machte die Polizei Oberhausen keine Angaben.

Der Tumult in der Diskothek an der Friedrich-Karl-Straße soll gegen 3 Uhr ausgebrochen sein: Mehrere Personen haben aufeinander eingeschlagen und dabei sogar Gläser geworfen. Nach polizeilichen Erkenntnissen versprühte einer der Schläger Reizgas. So erlitten mindestens drei Personen schwere Reizungen an den Augen und weitere drei Disco-Gäste leiden unter schmerzhaften Schnitten durch Glasscherben an den Händen. Rettungswagen brachten die Verletzten, die zwischen 25 und 40 Jahre alt waren, in Krankenhäuser, wo Fachärzte die Disco-Besucher behandelten.

Zur Klärung des Tatgeschehens und der Tatbeteiligung hat die Polizei den Sachverhalt aufgenommen und eine entsprechende Strafanzeige gefertigt.

Die für harte Rhythmen bekannte Disco „Helvete“ ist der Polizei nach eigenen Angaben bisher nicht als Hort von Schlägereien aufgefallen. Wenn die Polizei mal Präsenz zeigen musste, dann vor allem deshalb, weil sich Nachbarn über die Nachtruhe störenden Lärm beschwerten.


Aus dem Ressort
Beifahrerin bei schwerem Unfall in Oberhausen eingeklemmt
Blaulicht
Bei einem Verkehrsunfall in Oberhausen-Königshardt wurden zwei Menschen verletzt. An der vielbefahrenen Kreuzung Fernewald- und Kirchhellener Straße übersah eine Autofahrerin ein entgegenkommendes Fahrzeug. Eine Frau wurde bei dem Zusammenstoß eingeklemmt, sie musste aus dem Autowrack befreit...
Tod vor dem Delta-Musikpark beschäftigt Gericht
Gericht
Wegen fahrlässiger Tötung stehen seit Mittwoch drei junge Männer vor dem Amtsgericht. In der Nacht zum 21. April 2013 sollen sie den Tod eines 26-jährigen Duisburgers verschuldet haben, der als mutmaßlicher Autoknacker auf dem Parkplatz vor der Großdiskothek "Delta" geschnappt worden war.
Für junge Tänzer gelten in Discos strenge Regeln
Jugendschutz
Disco-Partys speziell für Jüngere sollen Feierfreunde von den Wohnzimmer-Feten weglocken. Mit farbigen Arm-Bändchen und Verzehr-Karten wird geregelt, welche Getränke fließen dürfen. Die Stadt kontrolliert, damit es keine Verstöße gegen den Jugendschutz gibt.
Künftig fast 10 000 Oberhausener Pflegefälle
Pflege
Die Zahl der Pflegebedürftigen wird in Oberhausen steigen, doch eine Internetseite hilft Angehörigen, sich über Kosten und Hilfen zu informieren.
Neues Gutachten zu Kreditdebakel der Sparkasse Oberhausen
Wirtschaftskriminalität
Bereits seit 2011 arbeiten sich Staatsanwälte aus Duisburg und Düsseldorf durch den Fall „Sport Concept“, der in Oberhausen hohe Wellen geschlagen hat. Auf den 150 Seiten eines neuen Wirtschaftsgutachtens geht es um die Frage, ob ein Ex-Vorstand der Sparkasse pflichtwidrig gehandelt oder gar Gelder...
Fotos und Videos
RWO - Saisonstart
Bildgalerie
Regionalliga
Die Blinden
Bildgalerie
Straßentheater