Männerhaus an der Weierstraße bleibt vorerst stehen

Wie schwierig es ist, geeignete Flächen allein für aufzustellende Wohncontainer zu finden, musste die Stadt jüngst in Sterkrade feststellen. An der Weier­straße leben männliche Flüchtlinge in einem umgebauten alten Bürogebäude, dessen Zustand vielfach kritisiert wurde. Die Stadt will das Haus abreißen lassen und Container aufstellen, die zu einräumigen Wohnungen mit Küche und Nasszelle umgebaut sind. Doch die Suche nach einer Übergangsfläche ist bisher erfolglos. „Wir müssen den Abriss etwas aufschieben“, so Münich.

Welche Kosten Oberhausen 2015 wegen der Unterbringung von Flüchtlingen erwartet, das soll dem Rat der Stadt am 23. März vorgestellt werden.

Vorab, in der kommenden Woche, wird das Rathaus Anwohner aus Tackenberg zu einer Bürgerinformation einladen, um ihre Fragen zu klären. Datum und Ort werden noch bekannt gegeben.