Mad-Mix, Jugendsünden und freier Fall

Freitag

Mit Wänden aus Gitarren, druckvoller Elektronik, ätzend-bösen, deutschsprachigen Texten und einer Optik zwischen Hellraiser und Mad Max schickt sich die Berliner Horde an, die deutsche Musikszene in ihren Grundfesten zu erschüttern. Ost+Front scheuen sich nicht, anzuecken. Kulttempel, Mülheimer Straße 24. Einlass 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr. Eintritt: VVK 13, AK 17 Euro.

Samstag

Die Kleinkinder präsentieren und feiern wieder einmal ihre musikalischen Jugendsünden ab 23 Uhr im Zentrum Altenberg, Hansastraße 20. Eintritt: VVK 7, AK 9 Euro.

Samstag/Sonntag

Ab 12 Uhr mittags haben die Fans Gelegenheit zum Jumpen. Aus 70 Meter Höhe kann man im Aussichtskorb einen grandiosen Blick über Oberhausen erhaschen. Wer dazu noch eine ordentliche Tüte Mut mitbringt, kann aus dieser Höhe auch den freien Fall genießen. Aussichtsfahrten werden für 5 Euro angeboten, Springen kostet im VVK 40, Tageskasse 45 Euro. Ort: Hansastraße 20. Infos: www.jumper-events.de