Leben mit Hund und Kleinkind

Alles ändert sich, wenn sich bei Hundebesitzern ein Baby ankündigt, auch für den Vierbeiner. Bisher galt dem Familienhund die ungeteilte Aufmerksamkeit und Zuwendung. Um ein harmonisches und sicheres Zusammenleben zu etablieren, ist es notwendig, die ganze Familie frühzeitig auf die Veränderungen vorzubereiten und auch das häusliche Umfeld anzupassen. Thomas Suster, Hundetrainer sowie zertifizierter Hundeerzieher und -berater, informiert in seinem Vortrag am kommenden Donnerstag, 29. Januar, um 18.30 Uhr in der Cafeteria am St.-Clemens-Hospital, Wilhelmstraße 34 in Sterkrade, alle Interessierten kostenlos darüber, worauf es ankommt und warum es wichtig ist, den Familienhund von Anfang an auf sichere Art und Weise in den Alltag mit dem Baby beziehungsweise Kleinkind zu integrieren.