Kreditbetrügerin ergaunert sich fünfstellige Geldsumme

Die Frau erschlich sich einen Privatkredit mit gefälschten Angaben zu ihrer Person.
Die Frau erschlich sich einen Privatkredit mit gefälschten Angaben zu ihrer Person.
Foto: dpa
Eine Frau beantragt in Oberhausen mit falschen Papieren einen Kredit. Das Geld hebt sie am Automaten ab, wird dabei aber von Kameras gefilmt.

Oberhausen.. Eine bislang unbekannte Frau hat sich durch Kreditbetrug eine fünfstellige Geldsumme ergaunert. Laut Polizeibericht eröffnete sie zunächst bei einer Bank Konten unter Angabe falscher Personalien. Dann ging sie zu einer anderen Bank und beantragte dort einen Kredit. Als Auszahlungskonto für den Kredit hinterlegte sie eines der zuvor eröffneten Konten. Die Gehaltsmitteilungen, Kontoauszüge und Ausweise, die die Frau vorlegte, waren allesamt gefälscht.

Die Oberhausener Polizei vermutet, dass die Kreditbetrügerin auch in Essen, Duisburg, Düsseldorf, Dortmund und eventuell sogar in ganz NRW unterwegs ist.

Unbekannte hat das Geld an Automaten abgehoben

Die Kreditauszahlung hat die Verdächtige dann an verschiedenen Geldautomaten abgehoben. Dabei wurde sie von Überwachungskameras gefilmt. Jetzt fandet die Polizei nach der Frau. Hinweise nimmt sie unter Telefon 0208/8260 entgegen. (we)