Krankenwagen-Fahrer (26) baut Unfall auf Mülheimer Straße

Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
In Oberhausen hat ein Krankenwagen-Fahrer bei einem Unfall drei Fahrzeuge beschädigt. Er war aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen.

Oberhausen.. Ein 26-jähriger Fahrer eines Krankentransportwagens ist auf der Mülheimer Straße in südlicher Richtung verunglückt. Der Mann kam am Samstag, 9. Januar, gegen 10.15 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache in Höhe des Heinrich-Heine-Gymnasiums von der Fahrbahn ab. Laut Polizei touchierte er zunächst einen auf dem Parkstreifen stehenden VW-Bus und prallte dann gegen einen geparkten Audi. Anschließend fuhr der 26-Jährige noch den Mast eines Verkehrsschilds um und beschädigte einen Baum.

Der Fahrer und seine 22-jährige Kollegin auf dem Beifahrersitz wurden bei dem Unfall leicht verletzt und im Krankenhaus behandelt. In dem Wagen befanden sich keine Patienten. Zwei der beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 28.000 Euro.