Klingende Japan-Reise

Das Ensemble „Giocoso“ des Mandolinenvereins Harmonie 1931 gibt am Sonntag, 22. Februar, um 18 Uhr ein Konzert in der Heilig-Geist-Kirche Hiesfeld. Es steht unter dem Motto „Sakura“ (Kirschblüte).

Das Ensemble lädt seine Zuhörer ein, mit ihm in die Welt der Kirschblütenfeste, Zeichentrick-Filme und Zupfmusik einzutauchen. Die Reise beginnt mit dem japanischen Volkslied „Sakura“, das im Frühjahr zur Feier der Kirschblüte gesungen wird.

Das 2012 von Jugend- und Stammorchesterspielern gegründete Ensemble möchte aber auch die heutige, vielschichtige Welt Japans präsentieren. Neben traditionellen Liedern wird auch aktuelle Musik aus Japan wie die ergreifende Film-Musik von Joe Hisaishik gespielt.

So kommen „Song of Japanese Autumn“, das den japanischen Herbst beschreibt, und „Dance of the Fire Celebration“, ein mystisches Werk zu Ehren des traditionellen japanischen Feuerfestes in Kumano, zur Aufführung. Pop-Arrangements lockern das Konzert auf und lassen es mit dem futuristischen Werk „Blackout“ des Komponisten Hiromitsu Kagajo enden.