Das aktuelle Wetter Oberhausen 20°C
Kinopremiere

Kleine Morde

Zur Zoomansicht 20.09.2012 | 17:51 Uhr
Kurz vor der Premiere von " Kleine Morde " in der Lichtburg in Oberhausen , gaben die Schauspieler Jimi Blue Ochsenknecht und Paul Falk noch ein Interview.  Foto: Kerstin Bögeholz / WAZ FotoPool
Kurz vor der Premiere von " Kleine Morde " in der Lichtburg in Oberhausen , gaben die Schauspieler Jimi Blue Ochsenknecht und Paul Falk noch ein Interview. Foto: Kerstin Bögeholz / WAZ FotoPoolFoto: WAZ FotoPool

Zur Weltpremiere von "Kleine Morde " in der Lichtburg Oberhausen kam u.a. Jimi Blue Ochsenknecht.

Der in Oberhausen, Dinslaken und Essen gedrehte Film von Adnan Köse wurde direkt in zwei Kinosälen gezeigt. Anschließend gab es viel Applaus.

Kerstin Bögeholz

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
RWO - Saisonstart
Bildgalerie
Regionalliga
Die Blinden
Bildgalerie
Straßentheater
St. Joseph in Oberhausen
Bildgalerie
Kirchenserie
RWO - 1. FC Bocholt
Bildgalerie
Fußball
Karnevalsmuseum
Bildgalerie
Brauchtum
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Hier trainiert der BVB
Bildgalerie
BVB
Kornkreis lockt Esoterik-Fans
Bildgalerie
Kurioses
Sümmern hat einen neuen König
Bildgalerie
Fotostrecke
Neutorgalerie
Bildgalerie
Einkaufszentrum
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Cranger Kirmes - ein Rückblick
Bildgalerie
Cranger Kirmes
Besuch bei der Feuerwehr Essen
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
WAZ öffnet Pforten
Bildgalerie
Fotostrecke
Stadtrundfahrt
Bildgalerie
Fotostrecke
WAZ Leser auf Satkom Turm Hattingen
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Neues Gutachten zu Kreditdebakel der Sparkasse Oberhausen
Wirtschaftskriminalität
Bereits seit 2011 arbeiten sich Staatsanwälte aus Duisburg und Düsseldorf durch den Fall „Sport Concept“, der in Oberhausen hohe Wellen geschlagen hat. Auf den 150 Seiten eines neuen Wirtschaftsgutachtens geht es um die Frage, ob ein Ex-Vorstand der Sparkasse pflichtwidrig gehandelt oder gar Gelder...
Schlechte Karten für Langfinger
Sicherheit
Mit einem ganzheitlichen Konzept macht die Polizei Oberhausen gegen Taschendiebe mobil – Brennpunkte sind Großveranstaltungen und Einkaufszentren wie das Centro. Zwar konnte die Aufklärungsquote erhöht werden, doch bleibt Oberhausen ein beliebtes Pflaster für Kriminelle
Experte warnt vor Industriespionen
Datenschutz
Hacker verschafften sich Zugriff auf sensible Firmendaten. Stark betroffen sei der Mittelstand. Firmen bemerken Spionage oft erst, wenn die eigenen Produkte bei der Konkurrenz auftauchen. Die Dunkelziffer bei diesen Delikten ist groß.
Kirche in Oberhausen will auf Gläubige zugehen
Religion
Angesichts steigender Austrittszahlen setzt Stadtdechant Peter Fabritz auf die persönliche Ansprache. Die Kirchensteuer sei nicht mehr zeitgemäß, so der Pfarrer der Gemeinde Herz Jesu. „Die Kirche besteht nicht aus Heiligen, sondern aus Menschen, die auch Fehler machen.“
Bilfinger verlagert Arbeitsplätze nach Essen
Wirtschaft
Überraschende Entscheidung des Baukonzerns Bilfinger, der am Centro vor zwei Jahren einen Neubau bezogen hat: Einige Jobs werden nun nach Essen verlagert - aus Kostengründen.