Das aktuelle Wetter Oberhausen 8°C
Tiere in Not

Kaninchen suchen dringend neues Zuhause

18.09.2012 | 15:00 Uhr
Kaninchen suchen dringend neues Zuhause
Dieser kleine Kerl ist zu vermitteln.

Oberhausen.   Zwei haben sich schon gefunden: Der Junge Linus entschied sich für Langohr Linus

Beim Tierschutzverein Oberhausen wurde der Kaninchen-Notstand ausgerufen. Zahlreiche kleine Langohren stehen zur Vermittlung. „Wir haben gerade wieder zehn Tiere aufgenommen, die aus einem Animal-Hoarding-Haushalt stammen“, sagt Martina Heim, die sich beim Tierschutzverein besonders um die Kaninchen kümmert.

Aus diesem Haushalt, in dem Tiere auf krankhafte Art gesammelt wurden, müssen weitere Kaninchen herausgeholt werden. Wobei immer wieder trächtige Tiere darunter sind. Auch von den zehn Kaninchen haben zwei bereits Junge geworfen. Zu diesen Langohren kommen dann noch Abgabetiere dazu. Alle Tiere sind zur Zeit auf Pflegestellen untergebracht. Sie suchen dringend ein neues Zuhause. Wobei Martina Heim rät: „Kaninchen sollten nie alleine gehalten werden. Sie brauchen auch ausreichend Auslauf.“

Während viele der Mümmelmänner also noch auf ein neues Zuhause warten, gab es für Böckchen Linus ein Happy-End. „Linus und Linus - Zwei, die sich gefunden haben“ schrieb der Tierschutzverein jetzt. Langohr Linus fand nämlich seinen Menschen, den zehn Jahre alten Jungen Linus. Zwischen Mensch und Tier war es Liebe auf den ersten Blick, die Namensgleichheit Zufall. Langohr Linus lebt nun mit einem Kaninchen-Kumpel bei seinen neuen Menschen. Martina Heim würde sich freuen, wenn auch die übrigen Kaninchen untergebracht würden. Interessenten melden sich unter  0178 254 07 19.



Kommentare
Aus dem Ressort
Journalisten verraten Ort von U2-Geheimkonzert in Oberhausen
Musik
Kölner Journalisten plaudern das Geheimnis aus. Die irische Superband wird am Freitag, 24. Oktober, Im Treppenhaus der früheren GHH-Hauptverwaltung in Oberhausen spielen, dem Sitz von Radio NRW. Geplant ist ein 30-minütiger Unplugged-Auftritt vor 260 Gewinnern. Die Rockstars werden abgeschirmt.
Flüchtlingsrat weist Kritik an Übergangswohnheim zurück
Flüchtlinge
Katastrophale Zustände herrschen im Oberhausener Übergangswohnheim Weierstraße. Dies stellte der Fraktionsvorsitzende der Linken Liste bei einer Begehung fest. Den Vereinen vor Ort warf er Untätigkeit vor. Der Flüchtlingsrat weist die Vorwürfe nun zurück. Die Stadt sei bereits informiert worden.
Stadtgespräch über Gewalt in Oberhausen
Diskussion
Bei vielen Bürgern herrscht eine diffuse Angst davor, niedergeschlagen, überfallen oder ausgeraubt zu werden. Wie unsicher ist Oberhausen wirklich? Die WAZ, die VHS sowie Arbeit und Leben hat für Montag, 27. Oktober, Fachleute zur Debatte mit Bürgern eingeladen. Jetzt läuft die Anmeldefrist.
Halloween - Hier steigen die besten Grusel-Partys der Region
Halloween
Schon längst ist Halloween nicht mehr nur ein komischer Brauch, der irgendwann mal aus den USA zu uns geschwappt ist. Die Grusel-Nacht hat sich zum willkommenen Partyanlass gemausert. Locations in der ganzen Region locken mit aufwendiger Deko, um bei lauter Musik die bösen Geister zu vertreiben.
Cityfest lockt mit Rummel und Stoffmarkt
Stadtgeschehen
Viele Geschäfte beteiligen sich auch am verkaufsoffenen Sonntag (26. Oktober) in der Oberhausener City. Dann gilt: Absolutes Parkverbot auf der Veranstaltungsfläche.
Fotos und Videos
Kölsche Tön
Bildgalerie
Karneval
Unnötige Niederlage
Bildgalerie
Regionalliga