Kabarettist Tiemann im Gdanska

Die Saison 2015 der Lesebühne im Gdanska wird am Sonntag, 1. März, mit politischem Kabarett eröffnet. Der Schauspieler, Kabarettist und Autor Christoph Tiemann präsentiert dann tagesaktuelle Satire – lebendig, provokant, frech zugespitzt, aber auch witzig und pointiert.

Tiemanns Devise: „Dich an etwas zu gewöhnen, ist gemütlich und mag durchaus von Vorteil sein. Doch ist es auch gefährlich, denn die Gewöhnung ist der Aufregung Tod.“ Und so kämpft er in seinem aktuellen Programm mit jedem Mittel gegen das Gewöhnen in all seinen Facetten zwischen Raumgestaltung und Religion. Er tadelt punktgenau, schimpft treffsicher und fährt aus der eigenen Haut formvollendet in eine andere: in die des Bayerischen Bierzelt-Grantlers, des österreichischen Kunstexperten oder des schwedischen Dorfpolizisten.