Junges Mädchen klaut Handy

Die Polizei sucht Zeugen für zwei Überfälle, die Taschendiebe am Dienstag, 14. April, in Sterkrade und Oberhausen begangen haben.

Ein besonders junge Diebin fiel um 17.40 Uhr an der Bahnhofstraße in Sterkrade auf: In der Parfümabteilung einer Drogerie riss die Zehn- bis Elfjährige unvermittelt das Handy (Galaxy Note) einer 25-Jährigen aus deren vorderer Hosentasche. Danach rannte das Mädchen in Richtung Ausgang und über den Parkplatz. Ein Junge begleitete die Taschendiebin. Sie hat braune, schulterlange Haare, trug einen hellpinkfarbenen Pullover und helle Jeans. Ihr Begleiter war etwa 16 Jahre, trug ein dunkles Oberteil.

Auf der Marktstraße wurde am gleichen Tag um 16 Uhr ein 29-Jähriger an einem Imbissstand von einem Mann angerempelt. Kurze Zeit später ging er in ein Bekleidungsgeschäft, auch dort wurde er von einem Mann angerempelt. An der Kasse bemerkte er dann, dass seine Geldbörse verschwunden war. Sie steckte in der hinteren Hosentasche und war unter anderem mit Bargeld und Bankkarten bestückt. Der Bestohlene vermutet hinter einem der Rempler einen Taschendieb, der Börse entwendet hat.