Ist das schön!

Hochsommer in Oberhausen – wo lässt er sich besser aushalten als im Freibad? Gestern nutzten die ersten Sonnenanbeter bei Temperaturen von mehr als 30 Grad die Abkühlung im Freibad Vonderort. Der Betreiber hofft natürlich, dass das Wetter so bleibt, damit die Badegäste die Euros in die Kasse spülen. Rund 35 000 Badegäste sollten es pro Saison sein, sagt Badbetreiber Jens Vatheuer. Im vergangenen Jahr waren es wegen des schlechten Wetters nicht einmal 15 000 Besucher. Damit Regentage die Bilanz nicht all zu sehr nach unten ziehen, bleibt das Freibad wie auch schon in den vergangenen Jahren bei schlechtem Wetter geschlossen. Ob das Bad geöffnet hat, erfahren Besucher auf der Internetseite www.revierpark.com oder telefonisch unter 99 96 80. Bei gutem Wetter ist das Bad täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen 4 Euro Eintritt, Jugendliche 3 und Kinder bis sechs Jahren 2 Euro. Foto: Jörg Schummel

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE