Inventur findet statt

Bei der Stadt Oberhausen, die über ihre Tochter OGM sämtliche IT-Dienste und Dienstleistungen bezieht, ist derzeit eine Kontrolle der vorhandenen Handys und Tablets im Gange. „Wir überprüfen im Rahmen einer Inventur, inwiefern die Anzahl der Geräte mit den Listen der OGM übereinstimmt“, berichtet Stadtsprecher Ralf Terlau. Zudem müsse geklärt werden, inwiefern der Stadt finanzielle Schäden entstanden seien. „Das ist aber Gegenstand weiterer Prüfungen und der staatsanwaltlichen Ermittlungen.“