Impulse fürs Theater in Mülheim

Das Impulse-Theaterfestival, wichtigste Plattform der freien Theaterszene im deutschsprachigen Raum, zeigt wieder bemerkenswerte künstlerische Arbeiten vom 11. bis 20. Juni im Ringlokschuppen in Mülheim an der Ruhr. Impulse-Partner sind das Forum Freies Theater Düsseldorf und Studiobühne Köln. Der Open Call, der zur letzten Ausgabe des Festivals eingeführt wurde, fand auch jetzt wieder außerordentlich starken Zuspruch. Rund 330 Einsendungen freier Theatermacher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz werden zurzeit vom Team um den künstlerischen Leiter Florian Malzacher gesichtet. Neben der Präsentation von Arbeiten der deutschsprachigen freien Theaterszene können auch drei nicht deutschsprachige Künstler Projekte entwickeln. Die niederländische Theatermacherin Lotte van den Berg untersucht in Düsseldorf Formen des Gesprächs, Studenten des britischen Künstlers Phil Collins aus Köln und Ramallah erproben kollektive Erfahrungsräume zwischen den drei Städten und in Mülheim eröffnet der Ringlokschuppen Ruhr die vom kurdischen Künstler Ahmet Öğüt initiierte „Silent University“.