Im Internet herunterzuladen

Fahrzeugführer sollten die farbig ausgedruckte Rettungskarte ihres Pkw-Modells hinter der Fahrersonnenblende platzieren. Feuerwehren, Fahrzeugindustrie und Automobilclubs setzen sich aber auch dafür ein, dass Rettungskarten über Multimedia-Einsatz zur Verfügung gestellt werden. Dann müssen sich Feuerwehren am Einsatzort nicht darauf verlassen, dass eine Karte vorhanden ist.

In Deutschland hat der Verband der Automobilindustrie seit der Einführung des Airbags Anfang der 90er Jahre Fachinformationen für Feuerwehren veröffentlicht. Die Rettungskarten wurden auf der Internationalen Automobilausstellung 2009 den Feuerwehren vorgestellt. Rettungskarten gibt es zum Download beispielsweise auf der Internetseite www.dekra.de