Im Bedarfsfall weiter Ortstermine

Die Kreishandwerkerschaft Mülheim-Oberhausen wird zum 30. Juni ihr Büro in Oberhausen, Mülheimer Straße, schließen. „Fast alles wird heute per E-Mail oder Anruf geregelt. Darum ziehen wir unsere Mitarbeiterin ab nach Mülheim“, so Barbara Pezzei. Auch in Zukunft werde es im Bedarfsfall Ortstermine geben.