Hausnummern 5,7 und 9 ohne Gasversorgung

Vorsichtshalber sind die unter Beobachtung stehenden Häuser 5,7 und 9 von der Gasleitung getrennt worden. Die EVO stellte den Mietern Heizlüfter zur Verfügung. Wasser fließt, allerdings kaltes.

Betroffene Bewohner der evakuierten Häuser „3“ und „3a“ sind von der Stadt in Ferienwohnungen untergebracht worden. Oberhausener Bürger hätten zudem ihre Hilfe angeboten.

Die Bushaltestelle „Buschhausen Mitte“ ist auf der Straßenseite der betroffenen Gebäude um einige Meter verlegt worden. Wie es mit den Häusern weitergeht, soll sich in den nächsten Tagen klären.