Haus in Oberhausen nach Brand unbewohnbar

Das Erdgeschosse eines Zweifamilienhauses an der Akazienstraße brannte komplett aus.
Das Erdgeschosse eines Zweifamilienhauses an der Akazienstraße brannte komplett aus.
Foto: Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
Die Erdgeschosswohnung eines Hauses an der Akazienstraße brannte vollständig aus. Dabei wurden vier Menschen verletzt.

Oberhausen.. Die Erdgeschosswohnung eines Zweifamilienhauses an der Akazienstraße brannte am Montagnachmittag komplett aus. Dabei wurden vier Menschen verletzt, eine Person durch einen Sprung aus dem Fenster am Fuß oder Bein. Drei Menschen, darunter ein Polizist, wurden mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht.

Der Feueralarm war bei der Feuerwehr um 16.20 Uhr eingegangen. Als die Löschtrupps am Einsatzort eintrafen, stand bereits das komplette Erdgeschoss in Flammen. Die Flammen schlugen den Brandschützern entgegen. Der Rauch breitete sich in großen Teilen der Innenstadt aus. Es roch nach Feuer. Das große Aufgebot an Feuerwehr und Polizei sorgte für viel Aufsehen.

War der Brand zum größten Teil auch relativ schnell gelöscht, ist doch das komplette Haus nun unbewohnbar.

Die Brandursache ist bislang völlig unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.