Das aktuelle Wetter Oberhausen 21°C
Freizeit

Grundsteinlegung für Ozean-Themenpark und Legoland am Centro Oberhausen

10.10.2012 | 15:00 Uhr
Mit Kelle: Frank Pöstges-Pragal (Centro), Ulrich Becker (Bauträger Bohle), Sabrina de Carvalho (Merlin Entertainment) und Elia Albrecht-Mainz (Bürgermeisterin).Foto: WAZ FotoPool

Oberhausen.   Endlich kam es zur Grundsteinlegung für den Ozean-Themenpark und Legoland am Centro. Die ersten Pinguine ziehen Anfang 2013 ein. Die Anlage soll nun jährlich erweitert werden. Ein britischer Parkbetreiber investierte 20 Millionen Euro.

Bei so vielen Bauarbeiten kann man schon mal durcheinander kommen: Bei der Grundsteinlegung der neuen Parkattraktion „Abenteuer Antarktis “ und der Bastelbude „Legoland Discovery Centre“ durfte Centro-Geschäftsführer Frank Pöstges-Pragal die Jahreszahl in nassen Beton schreiben. Nach der Erweiterung des Einkaufszentrums hat Pöstges-Pragal eigentlich Routine. Diesmal mogelte er einfach eine Null zu viel in die Nummernfolge.

Bis zur Eröffnung werden vier Millionen Legosteine verbaut

„20012? Möglicherweise steht das Datum für die Haltbarkeit des Gebäudes“, mutmaßte einer der geladenen Gäste. Ein ambitionierter Wunsch, obgleich das Vorhaben auf dem Gelände des Centro-Parks durchaus ehrgeizige Ziele verfolgt.

Bis zum Frühjahr 2013 soll auf den 80.000 Quadratmetern Gesamtfläche die erste Attraktion eines Ozean-Park eröffnet werden – außerdem entsteht auf dem Gelände mit dem identischen Zeitplan das „Legoland Discovery Centre “.

Eine Mischung zum Bauklötze staunen: 20 Millionen möchte die britische Freizeitparkgruppe „Merlin Entertainment “ am Standort Oberhausen investieren. Seit acht Jahren betreibt die Firma auch das benachbarte „Sea Life“-Aquarium, das sich nach Angaben von Merlin-Managerin Sabrina de Carvalho „eines der erfolgreichsten Häuser der Gruppe in Deutschland ist.“

Konkret soll der Parkbereich „Abenteuer Antarktis“ mehr als 15 Eselpinguine beheimaten, die ein 110 Quadratmeter großes Gehege plus 260 Quadratmeter Gebäude erhalten. Die Baufläche befindet sich, von der Promenade betrachtet, im linken Teil der Centro-Parkfläche.

Dort werden 2800 Quadratmeter umgestaltet, neben dem Tiergehege entsteht hier eine Wildwasserbahn, die einen 14 Meter hohen Turm erhält. Westlich dieser Fläche wird der Centro-Park mit Traktorparcours und anderen Attraktionen, so Managerin de Carvalho, aber parallel weiterlaufen.

Der Legoland- Rohbau steht schon

„Es wird dort nur kleinere Umbauarbeiten geben.“ Östlich der Pinguine steht bereits der Legoland-Rohbau. Hier stehen noch einmal 2800 Quadratmeter zur Verfügung. Aus vier Millionen Legosteinen entstehen Konstruktionen und Landschaften. Die Attraktion war zuletzt im Duisburger Innenhafen heimisch, wird nun umziehen.

Abenteuer Antarktis

Centro-Geschäftsführer Frank Pöstges-Pragal ist mit der Planung für die große Freizeitfläche zufrieden. „Wir haben uns für die Neukonzipierung bewusst Zeit gelassen.“ Die Verhandlungen mit der Merlin-Gruppe seien dabei „äußerst positiv verlaufen.“ Pöstges-Pragal erhofft sich einen weiteren Schub für die touristische Attraktivität der Stadt und des Centro. „Wir wollen verstärkt zu einem national bedeutenden Tourismusstandort werden.“

Ähnlich sieht es Bürgermeisterin Elia Albrecht-Mainz: „Die Zahl der Übernachtungen in der Stadt hat sich in den vergangenen Jahren beeindruckend erhöht.“ So wurden die Übernachtungen von 100.000 (1996) nach der Eröffnung des Centro auf zuletzt 450 000 gesteigert.

Der Ozean-Park soll weiter wachsen: Merlin Entertainment plant bis ins Jahr 2016 jeweils in der Winterpause einen weiteren Themenkomplex zu erweitern. Im Gespräch sind Nordsee-Landschaften, Seehundgehege und Karibik-Welten samt Krokodil-Becken.

Dirk Hein


Kommentare
11.10.2012
13:12
Grundsteinlegung für Ozean-Themenpark und Legoland am Centro Oberhausen
von dr_john_becker | #1

Alles ein Wenig unausgegoren; wieso nicht eine vernünftige, kompakte Achterbahn, z.B. von Gerstlauer? Das Parkgelände würde dadurch - unabhängig vom Betreiber - ungemein an Attraktivität zulegen.

Aus dem Ressort
Polizei beschützt israelisches Fußball-Team in Oberhausen
Fußball
In Oberhausen spielt am Freitagabend der israelische Fußballverein Maccabi Netanya. Bei einem Spiel der israelischen Jugend-Kicker in Dortmund hatten Neonazis rechte Parolen gebrüllt und bekamen Platzverbot. RWO-Präsident Sommers wünscht sich, dass die Jugendlichen einfach Fußball spielen dürfen.
In St. Joseph klingt die größte Glocke der Stadt Oberhausen
Rund um die Kirche
Wenn in der Gemeinde St. Joseph in Oberhausen-Styrum die Kirchenglocken läuten, ertönt der „Dicke Jupp“. Diesen Spitznamen haben die Styrumer der 4,6 Tonnen schweren Glocke gegeben, die überall in der 4200-Seelen-Gemeinde zu hören ist, wenn es die Stunde schlägt.
Oberhausen erwartet die größte Multi aller Zeiten
Jugendbegegnung
170 junge Leute aus 17 Ländern begegnen ebenso vielen jungen Oberhausenern. Das Programm ist gut gefüllt, dennoch bleibt Zeit für die eigene Freizeitgestaltung. Der Multipass berechtigt Gäste und Gastgeber zur kostenlosen Nutzung von Bus und Bahn. Außerdem gibt’s viele freie Eintritte.
Neues Eiscafé in Oberhausen will Akzente setzen
Gastronomie
Jimmy Borges ist dieser Tage ein gefragter Mann. Denn bei den sommerlichen Temperaturen verschafft der 41-Jährige seinen Kunden Abkühlung in geballter Form: Borges ist der neue Inhaber des zentralen Eiscafés in Sterkrade.
Im Westen Oberhausens begleitet Autolärm die Fahrradtour
Freizeit
Die fünfte Etappe unserer Sommer-Fahrradtour entlang der Stadtgrenze Oberhausens führt vom Kastell Holten zum Theater an der Niebu(h)rg. Auf dem Weg liegen der Revierpark Mattlerbusch und der Westfriedhof, aber auch die Autobahnen A3 und A42. Am Kanal sind oft Radler und Spaziergänger unterwegs.
Fotos und Videos
St. Joseph in Oberhausen
Bildgalerie
Kirchenserie
RWO - 1. FC Bocholt
Bildgalerie
Fußball
Karnevalsmuseum
Bildgalerie
Brauchtum