Das aktuelle Wetter Oberhausen 8°C
Verkehrswacht

Großes Abenteuer für die Kleinen

26.07.2009 | 14:37 Uhr

Nach den Sommerferien beginnt für etwa 1800 I-Dötzchen in Oberhausen die Schule. Für die Kleinen ein großes Abenteuer, verlassen sie doch ihre gewohnte Umgebung, weiß die Oberhausener Verkehrswacht.

Schon auf dem Schulweg stellen sich neue, ungewohnte Herausforderungen, die nicht einfach zu bewältigen sind: Zebrastreifen, Fußgängerampeln, parkende und fahrende Fahrzeuge.

Abc-Schützen haben es schwer sich im Straßenverkehr zurechtzufinden. Wegen ihres jungen Alters und fehlender Erfahrung können Kinder Geschwindigkeiten schlechter einschätzen. Zudem haben sie ein viel kleineres Blickfeld als Erwachsene und keinen Sinn für Gefahren. Die Verkehrswacht rät: Damit die Schulanfänger unbeschadet ihr Ziel erreichen, sollten Eltern sie über längere Zeit auf dem Schulweg begleiten und dabei auf Gefahrenquellen mit angemessenen Reaktionen hinweisen. Das schärft die Sinne, Verkehrsregeln werden besser verstanden, riskante Stellen prägen sich schneller ein.

Autofahrer können auch viel dazu beitragen, die Sicherheit der Erstklässler zu verbessern: vorsichtig und vorausschauend fahren, Tempolimits beachten, in der Nähe von Schulen sowie Bushaltestellen runter vom Gas und bremsbereit sein. Denn das „verkehrssichere” Kind gibt es nicht und lässt sich auch mit Verkehrserziehung nicht erreichen. Der Bewegungsdrang und die Spontaneität der Kleinen sind oft stärker als alle Appelle.

Erwachsene sind hier die wichtigsten Vorbilder: Wenn sie mit Kindern unterwegs sind, sollten sie an Ampelanlagen nur losgehen, wenn die Ampel grün zeigt und Straßen möglichst an gesicherten Stellen wie Ampeln oder Zebrastreifen überqueren.

Um auf die Schulanfänger aufmerksam zu machen, führen die Verkehrswacht und die Stadt die Aktion „Brems Dich! Schule hat begonnen” durch. Die Aktion wendet sich mit Spannbändern und Plakaten an die Autofahrer, um sie zu „bremsen” und zu einem vorausschauenden und rücksichtsvollen Fahren zu motivieren. Ferner erhalten alle Schulneulinge von der Verkehrswacht und der Dekra, Niederlassung Oberhausen, fluoreszierende Warnmützen.

Astrid Knümann



Kommentare
Aus dem Ressort
Neubau in Oberhausen-Sterkrade entpuppt sich als Höhenflug
Kik-Haus
Ist das sogenannte „Kik“-Haus in Oberhausen-Sterkrade erst abgerissen, soll im Stadtteilzentrum ein 24 Meter hoher Neubau entstehen. 17 Wohnungen sind geplant, rund 300 Quadratmeter Gewerbefläche im Erdgeschoss. Die OGM hat zudem Investoren an der Angel.
Praktikum kostet junge Oberhausenerin das Arbeitslosengeld
Soziales
Die Oberhausenerin Sabine M. ist auf Jobsuche. Die Zeit bis zur Einstellung nutzt sie und macht ein Praktikum. Obwohl es unbezahlt ist, wird ihr das Arbeitslosengeld gestrichen - zu Recht, sagt die Agentur für Arbeit. "Eigeninitiative ist wohl nicht erwünscht", bilanziert die junge Frau bitter.
Polizei findet Toten an Umspannwerk in Oberhausen
Leichenfund
In einem Umspannwerk in Oberhausen hat die Polizei am Mittwoch die Leiche eines Duisburgers (38) gefunden. Der Mann hatte sich offenbar schon vor mehreren Tagen Zutritt auf das gesicherte, umzäunte Gelände verschafft. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Rocker-Razzia – Polizei hebt Medizin-Labor in Bochum aus
Rocker-Kriminalität
Großeinsatz gegen Rockerkriminalität: Unter Federführung der Oberhausener Polizei haben Einsatzkräfte 29 Häuser und Wohnungen in Ruhrgebiet, Bayern und Österreich durchsucht. Darunter auch die Vereinsheime des Bandidos MC in Bochum und Essen. Es gab vier Festnahmen, eine davon im Ruhrgebiet.
Panne: Ort von U2-Geheimkonzert in Oberhausen durchgesickert
Musik
Kölner Journalisten plaudern das Geheimnis aus. Die irische Superband wird am Freitag, 24. Oktober, Im Treppenhaus der früheren GHH-Hauptverwaltung in Oberhausen spielen, dem Sitz von Radio NRW. Geplant ist ein 30-minütiger Unplugged-Auftritt vor 260 Gewinnern. Die Rockstars werden abgeschirmt.
Fotos und Videos
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Kölsche Tön
Bildgalerie
Karneval