Das aktuelle Wetter Oberhausen 11°C
Oberhausen

Geschichte Eisenheims wird lebendig

21.03.2008 | 13:35 Uhr

Beim Osterspaziergang entdecken Besucher die älteste Arbeitersiedlung des Ruhrgebiets

Auch in diesem Jahr findet am Ostersonntag der traditionelle Osterspaziergang durch die Siedlung Eisenheim statt. Das Rheinische Industriemuseum eröffnet mit diesem Spaziergang am 23. März um 14.30 Uhr die Museumssaison in Eisenheim, Berliner Straße 10 a (Teilnahmegebühr: 3 €). Zunächst werden das Volksmuseum Eisenheim (eingerichtet in einem Waschhaus aus den 1950ern) und die Museumswohnung besichtigt. Unterschiedlichste Exponate – vom Tretroller über den Panhasrührlöffel bis hin zum Protesttransparent – lassen die bewegte Geschichte Eisenheims lebendig werden. Anschließend beginnt der Spaziergang durch die Siedlung mit ihren Häusern und Gärten. Eisenheim ist ein wahres Stück Geschichte. 1846 gegründet, ist es  die älteste Arbeitersiedlung des Ruhrgebiets. Die Kolonie bezeugt somit gleichzeitig ein Stück der Geschichte Oberhausens und die Geschichte der Schwerindustrie. Die Siedlung besitzt ihren eigenen Charme und ihre Geschichte verspricht einen spannenden Rundgang. Info/Anmeldung  01805-743465 (0,14 €/ Min.).

Gudrun Mattern



Kommentare
Aus dem Ressort
Großaktion gegen Rocker - Bandido-Vereinsheime durchsucht
Rockerbanden
Großeinsatz gegen Rockerkriminalität: Unter Federführung der Polizei Oberhausen haben Einsatzkräfte am Morgen 29 Häuser und Wohnungen im Ruhrgebiet, Bayern und Österreich durchsucht, darunter auch die beiden Vereinsheime des Bandidos MC in Bochum und Essen. Es gab vier Festnahmen.
Praktikum kostet Oberhausenerin das Arbeitslosengeld
Soziales
Die Oberhausenerin Sabine M. sucht Arbeit. Die Zeit bis zum Job nutzt sie und macht ein Praktikum. Obwohl es unbezahlt ist, wird ihr das Arbeitslosengeld gestrichen. „Eigeninitiative ist wohl nicht erwünscht“, bilanziert die junge Frau bitter.
Panne: Ort von U2-Geheimkonzert in Oberhausen durchgesickert
Musik
Kölner Journalisten plaudern das Geheimnis aus. Die irische Superband wird am Freitag, 24. Oktober, Im Treppenhaus der früheren GHH-Hauptverwaltung in Oberhausen spielen, dem Sitz von Radio NRW. Geplant ist ein 30-minütiger Unplugged-Auftritt vor 260 Gewinnern. Die Rockstars werden abgeschirmt.
Flüchtlingsrat weist Kritik an Übergangswohnheim zurück
Flüchtlinge
Katastrophale Zustände herrschen im Oberhausener Übergangswohnheim Weierstraße. Dies stellte der Fraktionsvorsitzende der Linken Liste bei einer Begehung fest. Den Vereinen vor Ort warf er Untätigkeit vor. Der Flüchtlingsrat weist die Vorwürfe nun zurück. Die Stadt sei bereits informiert worden.
Die Verwandlung auf der Bühne - Der Käfer bleibt Metapfer
Theater
Starregisseur Andriy Zholdak inszeniert Kafkas berühmte Erzählung. Premiere ist am Freitagabend im Großen Haus des Theaters. Dramaturg Tilman Raabke verspricht den Zuschauern ein großartiges Bühnenbild . Das Surreale der Geschichte werde sichtbar. Die Familie als Horror-Kabinett.
Fotos und Videos
Kölsche Tön
Bildgalerie
Karneval
Unnötige Niederlage
Bildgalerie
Regionalliga