Gebäude abgesackt – Auch Nachbarhaus in Oberhausen evakuiert

Einsturzgefahr in Oberhausen-Buschhausen.
Einsturzgefahr in Oberhausen-Buschhausen.
Foto: Gerd Wallhorn/Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
Die Ursache für das Absacken zweier Häuser in Oberhausen-Buschhausen ist immer noch nicht gefunden. Jetzt wurde das zweite Haus evakuiert.

Oberhausen.. Nicht nur das Haus Nummer 3a an der Thüringer Straße in Buschhausen ist einsturzgefährdet. Am Mittwoch räumte die Stadt auch das Nachbargebäude Nummer 3.

Unklar, ob die Bewohner in ihre Wohnungen zurück können

„Die Gebäude arbeiten“, erklärte Stadtsprecher Uwe Spee den Grund für die Räumung. Eine Gefährdung der Bewohner könne deshalb nicht ausgeschlossen werden. Die Mieter des Mehrfamilienhauses kamen ebenso wie ihre Nachbarn bei Freunden und Verwandten unter.

Noch am Dienstag hatte ein Mieter in Haus Nummer 3 gelassen auf den Schaden nebenan reagiert. Nun musste auch er das Nötigste packen und seine vier Wände verlassen.

Ob und wann die Bewohner ins Haus zurückkehren können, ist in beiden Fällen unklar. Spee: „Die Statiker und Bodengutachter arbeiten auf Hochtouren.“ Sie müssen herausfinden, warum das Haus Thüringer Straße 3a um rund 40 Zentimeter abgesackt ist und ob tatsächlich akute Einsturzgefahr besteht. Auch die Häuser 1 bis 9 werden untersucht.