Gastfamilien für Künstler und Architekten gesucht

In den vergangenen Monaten hat Urbane Künste Ruhr gemeinsam mit dem Goethe-Institut und dem Theater Oberhausen das auf drei Jahre angelegte Projekt „Actopolis – Die Kunst zu Handeln“ entwickelt. Actopolis ist ein Aufruf zum Handeln und Mitgestalten des urbanen Lebens, genauso in den Ballungsräumen Südosteuropas, wie in der Ruhrgebietsstadt Oberhausen.

Nach einer Planungsphase in diesem Jahr werden 2016 urbane Interventionen in allen beteiligten Städten stattfinden. 2017 folgt eine große Ausstellung. Im Rahmen des Projekts wird vom 25. bis 30. September 2015 ein Herbstlabor in Oberhausen stattfinden, zu dem u.a. Künstler, Kuratoren, Stadtplaner und Architekten aus sechs verschiedenen Städten Südosteuropas – Ankara/Mardin, Athen, Belgrad, Bukarest, Sarajevo und Zagreb – eingeladen sind.

Damit die Gäste einen lebendigen Eindruck von Oberhausen bekommen und selbst erleben, wie der Alltag der Menschen hier aussieht, möchten die Initiative erreichen, dass sie bei lokalen Gastgebern in der Stadt untergebracht werden. Gleichzeitig bietet diese Form der Unterkunft den Oberhausener Gastgebern die Möglichkeit, interessierte Menschen aus Südosteuropa kennenzulernen und sich selbst aktiv am Projekt „Actopolis – Die Kunst zu Handeln“ zu beteiligen.

Der Zusammenschluss würde sich freuen, wenn Interessierte sich vorstellen könnten, einen Künstler oder eine Architektin während des Workshops im September für bis zu fünf Nächte zu beherbergen.

An folgenden Terminen besteht die Möglichkeit, Human Hotel zu treffen und mehr über „Actopolis – Die Kunst zu Handeln“, die Gäste und das Gastgeber-Programm zu erfahren: Erstens. Meet & Greet mit Human Hotel: 9. Juni, 15.30 bis 19 Uhr; 10. Juni, 10 bis 15 Uhr.

Ort: Falstaff Oberhausen, Ebertstraße 70, 46045 Oberhausen.

Human Hotel freut sich, Sie auf einen Kaffee einzuladen und alle Ihre Fragen zu beantworten

Zweitens: Hausbesuch: 9. und 10. Juni, E-Mail: william@humanhotel.com. Human Hotel kommt zu Ihnen nach Haus und stellt Ihnen persönlich „Actopolis – Die Kunst zu Handeln“ und das Gastgeberprogramm vor. Anmeldungen bitte an: William Rawlings (william@humanhotel.com).