Gartenarbeit und Fahrradtouren

Hermann Dietsch verlässt die Weierheide mit einem weinenden und einem lachenden Auge. „Mir fällt es schwer, weil ich immer mit viel Spaß und Freude hierher gekommen bin“, so Dietsch, „aber ich freue mich auch auf die neue Zeit. Ich werde definitiv nicht in ein Loch fallen.“ Neben der geliebten Gartenarbeit will der frühere Radrennfahrer unter anderem auch wieder sein Fahrrad flott machen, um sich fit zu halten.