Für Kurse der Ruhrwerkstatt anmelden

Das Bildungswerk der Ruhrwerkstatt startet in diesem und in den kommenden Monaten wieder etliche Angebote im Bereich Methoden und Essentials, zu denen man sich bereits jetzt anmelden kann.

So findet am 21. und 22. Februar ein zweitägiges Praxisseminar zur „Lösungsorientierten Gesprächsführung“ statt. Durch eine spezielle Fragetechnik und aktives Zuhören werden nicht die Ursachen eines Problems in den Fokus genommen, sondern die mögliche Lösung. Der Kurs wird auch im April angeboten (23./24.4.).

Um ein effektives „Selbst- und Zeitmanagement“ geht es am 28. Februar. Das Seminar bietet die Gelegenheit, die eigenen (Arbeits-)Routinen zu überprüfen und gibt den Teilnehmenden Methoden für den (beruflichen) Alltag an die Hand.

Im März findet eine Fachkräfteschulung zum Thema „Gewaltprävention in der Arbeit mit Jugendlichen“ statt. Ziele sind die Erweiterung der persönlichen Handlungskompetenz sowie das Erlernen von Methoden zur Sensibilisierung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen für ein gewaltfreies Miteinander. Die drei ganztägigen Termine (9./10./11. März) können auch einzeln belegt werden.

Das zweitägige Praxisseminar „Power ohne PowerPoint“ am 8./9. Mai verfolgt das Ziel, Teilnehmenden mehr Sicherheit bei der Präsentation vor Gruppen zu geben. Die „Praxiswerkstatt Pressearbeit“ bietet zwei Termine (25. Februar und 12. März) zur erfolgreichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Berufsalltag an.

Darüber hinaus gibt es im Juni zwei weitere Angebote zum Thema Texte schreiben im Arbeitsalltag: am 10. Juni (Einblick in das redaktionelle Schreiben) und am 24. Juni (Übungen zur Verbesserung des eigenen Schreibstils).