Frau Jahnke plant Damenbad in Oberhausen für Frauen in Not

Die Oberhausener Alleskönnerin Gerburg Jahnke lädt am 13. August in Ebertbad Oberhausen ein.
Die Oberhausener Alleskönnerin Gerburg Jahnke lädt am 13. August in Ebertbad Oberhausen ein.
Foto: Kitschenberg
Was wir bereits wissen
Gerburg Jahnke lädt am 23. August zur Benefizgala mit Daphne de Luxe, Frieda Braun, Anikó, Abedelkarim, Wilfried Schmickler und Herbert Knebel ins Ebertbad Oberhausen ein.

Oberhausen.. Frau Jahnke benefizt. Im Ebertbad. Das passiert zwar erst am 23. August, jedoch bereits heute startet der Karten-Vorverkauf. Und bei dem hochkarätigen Aufgebot an beteiligten Künstlern ist es ratsam, sich schnell eine Karte zu ordern, will man dabei sein.

Die Idee ist eine Initiative des Zonta-Clubs Oberhausen, um Geld für alleinreisende weibliche Flüchtlinge zu sammeln. Die gesamten Erlöse des Abends – mit Ausnahme der Tribute an das Finanzamt und die Gema – werden an Frauen, die alleine auf der Flucht in Oberhausen gelandet sind, teilweise mit ihren Kindern, weitergeleitet.

"Praktisch ein Damenbad mit Herren"

Im Ebertbad arbeiten an diesem Abend auch alle Mitarbeiter ohne Gage: Die Thekenmannschaft, die Techniker, die Abendregie.

Auf der Bühne versammeln sich außergewöhnliche und bekannte Künstlerinnen und Künstler. „Die Zuschauer erwartet praktisch ein Damenbad mit Herren“, sagt Gerburg Jahnke. Sie ist übrigens ganz Feuer und Flamme für das Projekt. Bereits zugesagt haben Daphne de Luxe, Frieda Braun, Anikó, Abedelkarim, Wilfried Schmickler und Herbert Knebel ihre Teilnehme.