Frage nach Veränderungen für MAN in Oberhausen

Laut Medienberichten will VW die Industriegruppe MAN aufspalten.
Laut Medienberichten will VW die Industriegruppe MAN aufspalten.
Foto: www.blossey.eu
Was wir bereits wissen
Laut Unternehmen und Betriebsrat soll es durch die Pläne von Volkswagen keine Veränderungen für den Konzern MAN Diesel & Turbo in Oberhausen geben.

Oberhausen.. Dem Fahrzeug- und Maschinenbaukonzern MAN stehen einige Veränderungen ins Haus: Der Hauptanteilseigner Volkswagen, der seit dem Jahr 2013 mehr als 75 Prozent am Unternehmen hält, beabsichtigt laut Medienberichten eine Aufspaltung der einst eigenständigen Industriegruppe. Dass mit der Gründung der neuen Nutzfahrzeuge-Holding Sparprogramme bei MAN Diesel & Turbo einhergehen, sei Helmut Brodrick, Betriebsratsvorsitzender bei MAN Diesel & Turbo SE in Oberhausen, nicht bekannt. „Dazu habe ich von keiner Seite etwas gehört“, tritt er einer „Dramatisierung“ – so seine Sicht – in der Berichterstattung entgegen. „Es gibt keine Anzeichen für eine Zerschlagung oder einen Verkauf“, erklärt Brodrick.

Vor zwei Jahren hat MAN Eigenständigkeit verloren

„Rechtlich wird sich für uns nichts ändern“, führt der Betriebsrat im NRZ-Gespräch weiter aus. „Wir fühlen uns unter dem VW-Konzern gut aufgehoben und wurden nach der Übernahme herzlich aufgenommen.“ Vor zwei Jahren hat der Konzern MAN (Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg), dessen Wurzeln zurück ins Jahr 1758 bis zur Gründung der St. Antony-Hütte zurück reichen, seine Eigenständigkeit verloren.

„Wir werden immer wieder als Perle im Konzern bezeichnet“, sagt Helmut Brodrick. „VW wird sich, so meine Einschätzung, weiterhin nicht nur auf Automobile und Nutzfahrzeuge konzentrieren, sondern auch den Großmotoren- und Turbomaschinenbau als Standbein beibehalten“, glaubt der Betriebsrat.

Gründung der Truck & Bus GmbH

„Bereits am 5. Mai hat VW die Gründung der Truck & Bus GmbH bekanntgegeben“, heißt es von einem Unternehmenssprecher von Diesel & Turbo. „Damit wird ein integrierter Nutzfahrzeugkonzern und ein strukturiertes Dach für das Geschäft mit mittleren und schweren Lkw und Bussen innerhalb des VW Konzerns geschaffen.“

Die Truck & Bus GmbH werde die neue Holding der Volkswagen Gruppe für die Nutzfahrzeugmarken MAN und Scania. „Substanzielle Veränderungen für MAN Diesel & Turbo oder seine Standorte ergeben sich durch die neue Holding nicht“, stellt der Sprecher auf Anfrage klar. „Das Unternehmen ist und bleibt Teil des VW-Konzerns, der sich wiederholt zu MAN Diesel & Turbo bekannt hat.“