Fitness für Erwachsene und Schwimmkurse für Kinder

Aquafitness steigert Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer und fördert die Entspannung. Im Aquapark an der Marina gibt es noch wenige freie Plätze in den Fitnesskursen. Reha-, Kinder- und Schwimmkurse sind auch im Angebot.

Das Ausdauervermögen kann zum Beispiel in dem Kurs „Aquapower“ verbessert werden, da durch den Einsatz verschiedener Geräte das Training intensiviert wird (dienstags, 9 Uhr). Auch das Radfahren in den Kursen „Watercycling Fitness“ oder „Watercycling Power“ beugt dem Winterspeck vor. Dort wird ein Ganzkörpertraining auf Spezialrädern geboten: dienstags ab 10 Uhr und ab 18 Uhr. Im Intensivkurs „Watertriathlon“, sonntags um 9.30 Uhr, sind ebenfalls noch Plätze frei. Mit Hilfe eines Zirkeltrainings, bestehend aus Ausdauer­schwimmen, Watercycling und Aquajogging, werden die Techniken genau erklärt, die Ausdauer verbessert.

Auch für die Kleinen hält der Aquapark viele Kursangebote bereit. Unter anderem den Kids-Club, der in mehrere Stufen unterteilt ist. Mit fachkundigem Personal und natürlich im sicheren Arm von Mama oder Papa machen die Kleinen ihre ersten spielerischen Erfahrungen im Wasser. Entsprechend dem Alter und dem Entwicklungszustand des Kindes werden Bewegungsformen gezielt gefördert. Ab dem vierten Lebensjahr (Maxi-Club) gehen die Kinder ohne Eltern ins Wasser und versuchen, erste Schwimmbewegungen zu erlernen.

Auch für Kinder mit Schwimmerfahrung sind Kurse im Angebot. Im Anfängerschwimmkurs lernen die Kinder ab fünf Jahren das Brustschwimmen. Am Ende des Kurses kann auf freiwilliger Basis das Schwimmabzeichen „Seepferdchen“ abgelegt werden. Der Bronzeschwimmkurs ist der Anschlusskurs (findet im Erlebnis-Revier statt). Das Schwimmen in Rückenlage und eine gute Ausdauer beim Schwimmen sind die Inhalte des Silberschwimmkurses für Kinder.

Alle Fitnesskurse finden in dem Becken der „Malocherhalle“ statt. Dort sind die Kursteilnehmer ganz für sich, so dass sie sich voll und ganz zusammen mit dem Trainer auf den Sport konzentrieren können. Grundsätzlich sind die Sportangebote im flachen oder auch tiefen Wasser von allen Altersgruppen durchführbar, da das Kursbecken einen Hubboden besitzt. Wichtig zu wissen ist, dass Wasser ein optimales Trainingsmedium für übergewichtige Menschen oder Menschen mit Rückenproblemen ist.