Feuerwerk und Artisten beim Lichterfest in Oberhausen-Lirich

Eine imposante Feuer-Show wird es auch zum zehnten Liricher Lichterfest am 23. Januar geben, bevor ein Feuerwerk das Programm beendet.Foto:Kerstin Bögeholz
Eine imposante Feuer-Show wird es auch zum zehnten Liricher Lichterfest am 23. Januar geben, bevor ein Feuerwerk das Programm beendet.Foto:Kerstin Bögeholz
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Das Liricher Lichterfest feiert in diesem Jahr einen runden Geburtstag: Zum zehnten Mal sind Besucher am 23. Januar in den Oberhausener Stadtteil eingeladen. Viele Künstler bewarben sich übers Internet

Oberhausen.. Das Liricher Lichterfest feiert in diesem Jahr einen runden Geburtstag: Das bunte Programm für Jung und Alt findet zum zehnten Mal statt. Und das wird am Freitag, 23. Januar, ab 17 Uhr gefeiert, moderiert von DJ Klaus Celesnik. Die musikalische Hauptattraktion wird die Band „Superzeit“ sein, die mit ihrer Livemusik das Fest begleiten wird.

Angelika Brixa, eine der Organisatoren des Festes, erklärt: „Wir haben anlässlich des zehnten Geburtstags ein besonderes Programm auf die Beine gestellt. An den Standorten Außenbühne, Kirche, Unterkirche und Kindergarten St. Katharina sowie auf dem Platz von Arminia Lirich und im Park wird während der gut drei Stunden immer etwas los sein.“

Sicherheit durch Absperrungen

Neben der Programmplanung erfordere vor allem das Sicherheitskonzept, das inzwischen bei allen Veranstaltungen vorgelegt werden muss, viel Zeit. Brixa: „Wir haben in diesem Jahr erstmals sechs ehrenamtliche Helfer der ‘Ruhr-Volunteers’ dabei, die beispielsweise mit Absperrungen beim Feuerwerk für Sicherheit sorgen. Zudem sind Rettungssanitäter mit einem Rettungswagen anwesend.“

Die Veranstalterin, die Interessengemeinschaft Lirich (Igl), hat in der Vorbereitung zum Fest per Internet Künstler um ihre Bewerbung gebeten, um ein möglichst umfangreiches Programm auf die Beine stellen zu können. So konnten sich Akteure in den Sparten Licht- und Feuerkunst, Artistik, Stelzenakrobaten, Walking-Acts und Tanz bis zum 1. Dezember 2014 bewerben. Vorzugsweise sollten es Bewerber aus dem Ruhrgebiet sein. Angelika Brixa freut sich über die Resonanz: „Es haben sich so viele Künstler gemeldet, dass ich gar nicht alle berücksichtigen konnte.“

Schattentheater der Kita-Kinder

Über das Musikalische, Sportliche, Künstlerische und Kulinarische hinaus bieten Händler bei einem Indoor-Kreativmarkt auch selbst hergestellte Waren zum Kauf an. Die Kindergartenkinder des Familienzentrums St. Katharina werden ein Schattentheater aufführen und auch die Wunderschüler sind im Boot. Die Berufsfeuerwehr ist mit ihrer Puppenbühne vertreten, es gibt Kampfkunst und Bastelangebote im Kindergarten. Wie im vergangenen Jahr lässt die Gruppe „Feu-Feu“ ihre Fackeln tanzen.

„Wir haben in diesem Jahr eine Feuerkünstlerin, die um 20 Uhr eine Feuer-Show auf Stelzen auf der Bühne zeigt. Deshalb verschiebt sich das Abschlussfeuerwerk auf nach 20 Uhr“, verrät Angelika Brixa einen weiteren Programmhöhepunkt des Geburtstagsfestes.