Das aktuelle Wetter Oberhausen 5°C
Energieversorgung

EVO-Strom bald bundesweit zu kaufen

10.01.2012 | 06:00 Uhr
Die EVO will bundesweit Elektrizität verkaufen.Foto: Dirk Bauer

Oberhausen. Der der Stadt Oberhausen und RWE gehörende lokale Stromversorger EVO will in diesem Jahr erstmals bundesweit Elektrizität verkaufen und Marktanteile gewinnen. Im harten Konkurrenzkampf der Stromanbieter in Deutschland um möglichst günstige Angebote für Privatkunden hatte sich die „Energieversorgung Oberhausen“ bisher zurückgehalten und bis auf wenige Ausnahmen ihre Stromtarife nur in Oberhausen wohnenden Bürgern angeboten. Nur einige größere Geschäftskunden werden von der EVO seit einiger Zeit außerhalb der Stadt mit Strom beliefert.

EVO will preislich konkurrenzfähig sein

„Ein Stromprodukt, das auch Privatkunden außerhalb des Stadtgebiets beziehen können, wird zurzeit vorbereitet und 2012 an den Start gehen“, versprechen die EVO-Vorstände Hartmut Gieske und Bernd Homberg .

Video
Strathclyde, 06.12.10: Auf den Hebriden befinden sich einige der besten Whisky-Brennereien Schottlands – doch bei der Produktion fallen tonnenweise Bioabfälle an. Eine Destillerie auf der Insel Islay nutzt diese nun zur Stromgewinnung.

Dabei setzen beide darauf, dass ihr Preisniveau konkurrenzfähig ist. „Wir sind nicht an der Spitze der billigsten Anbieter, aber wir können gut mithalten“, zeigt sich EVO-Sprecherin Birgit Konopatzki überzeugt. Angeboten wird wohl der am meisten nachgefragte Tarif „Tob-Stromfix“. Das Stromangebot über die Stadtgrenzen hinaus solle sich natürlich wirtschaftlich für die EVO lohnen und Gewinn einbringen, meint Konopatzki.

Doch zugleich wird der Angriff auf Stromanbieter in überregionalen Märkten auch mit einem Wohlfühl-Argument begründet. Der Preis allein sei für viele Kunden nämlich nicht entscheidend: „Wir wollen Kunden, die aus Oberhausen wegziehen und sich weiterhin mit der Heimat verbunden fühlen, versorgen.“

Auf welches Gerät könnten Sie...

 

Peter Szymaniak

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Oberhausen verliert Unternehmen
Wirtschaft
Dieselmaschinist IMS baut in Dinslaken neu. Der Grund: Die verfügbare Fläche auf dem ehemaligen Stahlwerksgelände in Oberhausen sei zu teuer gewesen....
Coverband „Mottek“ wählt Musik für China-Tour aus
Tournee
Die Oberhausener Coverband Mottek reist im Mai für drei Konzerte nach Quanzhou. Der Jugendaustausch „Multi“ hilft mit. Chinesische Partner: „Großes...
Abgesacktes Haus in Oberhausen gibt Rätsel auf
Ursachenforschung
Bürger aus Oberhausen spekulieren, warum ein Haus in Buschhausen abgesackt ist. Bergbauschäden oder neue Brunnen sind wohl nicht verantwortlich.
Kranke Kinder in Oberhausen in den Kindergarten?
Familie
Mit laufender Nase in die Kita? Die NRZ hat bei Experten nachgefragt, wann Kinder besser zu Hause bleiben sollten, damit sie andere nicht anstecken.
Betriebsrat der Stoag kritisiert Umstellung beim Funksystem
Nahverkehr
2,5 Millionen Euro investiert das Nahverkehrsunternehmen Stoag in die Modernisierung. Der Betriebsrat befürchtet einen "Rückschritt in die Steinzeit".
Fotos und Videos
Fit muss man sein
Bildgalerie
Sportgala
Der Oberhausener Süden von oben
Bildgalerie
Luftbilder
article
6230010
EVO-Strom bald bundesweit zu kaufen
EVO-Strom bald bundesweit zu kaufen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/evo-strom-bald-bundesweit-zu-kaufen-id6230010.html
2012-01-10 06:00
Strom, Oberhausen, Energie, EVO, RWE, Stromversorger, Privatkunden, Energieversorgung, Tob-Strommix, Elektrizität
Oberhausen