Evensong in St. Clemens etablieren

In der Pfarrei St. Clemens Sterkrade soll der Evensong, der gesungene Abendgottesdienst, künftig regelmäßig zu hören sein. So wie heute, 29. Mai, um 18 Uhr, wenn die Klosterspatzen in die Kirche Herz-Jesu nach Sterkrade einladen.

Der Evensong gilt als „liturgisches und musikalisches Juwel in der Liturgie der Anglikanischen Kirche“ und wird in vielen anglikanischen Kirchen im englischsprachigen Raum praktiziert. Im 16. Jahrhundert entstanden, findet darin heute neben der frühen auch die moderne Kirchenmusik Raum. Im Essener Bistum wird der Evensong nur gelegentlich aufgeführt.

„Da wir in unserer Pfarrei St. Clemens einen hervorragenden Kinder- und Jugendchor in den Klosterspatzen haben, wollen wir den Evensong in unserer Pfarrei regelmäßig im Jahr feiern. Der Evensong erhält durch das besondere Zusammenspiel mit dem Kirchenraum und der Kirchenmusik einen neuen spirituellen Zugang“, sagt Pastor Arun J. Mathur.

Gemeinsam mit den Klosterspatzen unter der Leitung von Veit J. Zimmermann und der Orgelmusik von Christoph Nierhaus findet der Evensong nun zum dritten Mal statt. Viermal im Jahr soll er künftig in Sterkrade gefeiert werden.