Ermittler aus Oberhausen klären Diebstähle von 16 Rollern

Bis der Tank leer war fuhren die Täter mit den gestohlenen Rollern.
Bis der Tank leer war fuhren die Täter mit den gestohlenen Rollern.
Foto: WAZ
Die Polizei hat 16 Rollerdiebstähle aufgeklärt. Drei Jugendliche sollen die Fahrzeuge über Monate geklaut haben und so lange mit ihnen gefahren sein, bis die Tanks leer waren.

Oberhausen.. Die Polizei hat 16 Rollerdiebstähle aufgeklärt. Dafür kommt nach Angaben der Behörde ein Trio aus Oberhausen in Frage, auf das die Ermittler im Zuge eines Strafverfahrens gestoßen waren. Bei dem Verfahren ging es ebenfalls um den Diebstahl von Kleinkrafträdern.

Die drei Jugendlichen beziehungsweise Heranwachsenden hatten die Roller in den vergangenen Monaten in Buschhausen, Holten und Sterkrade entwendet. Zwei der mutmaßlichen Täter (14 und 15 Jahre) wurden festgenommen, als sie von der Polizei mit zwei entwendeten Rollern erwischt worden. Beide haben zugegeben, seit Juli 2014 acht Diebstähle begangen zu haben, berichtet die Polizei. Die Ermittlungen zeigten: Acht Taten kamen noch hinzu.

Meist fuhren die Tatverdächtigen die Kräder, bis der Tank leer war. Dann ließen sie die Roller stehen. Ein weiterer Täter (19) ist noch flüchtig. Möglicherweise kommt er für weitere Taten in Betracht.