Ein Thema, das jeden und jede interessiert

„Der liebste Ort auf Erden“, eine Empfehlung des Sterkrader Buchhändlers Arndt Wiebus, ist der verführende Titel einer Textsammlung, zusammengestellt von Literaturredakteur und Autor Ralph Schock. Wer literarische Ausflüge ins Paradies erwartet oder Traumschiffträumereien, kann seinen Erwartungshorizont durch den Untertitel gleich erheblich erweitern: ‚Klogeschichten‘. Ob Goethe oder Enzensberger, Liselotte von der Pfalz oder Herta Müller keiner ist in seinem literarischen Schaffen um dieses urdemokratische stille Örtchen herumgekommen und hat es in Prosa oder Vers thematisiert. Mal ist es Rettungsinsel, mal Schreckensort; kleines Welttheater oder Kontemplationsgehäuse. Immer aber ein Thema, das jede und jeden interessiert, weil alle mitreden können; auch oder gerade, weil es sonst vermieden wird. Denn, wie schreibt Milena Moser in ihrer ‚Ode an das Bahnhofsklo‘: „Eine Toilette ist etwas, das jeder benutzt, worüber aber keiner spricht.“ Wenn Goethe von den „Freuden des jungen Werthers“ reimt und Joseph Roth von „Andreas, dem Klomann“ erzählt, möchte man sich mit diesem schönen leinenkaschierten Büchlein gern ungestört zurückziehen.
Der liebste Ort auf Erden. Hrsg. Ralph Schock, Unionsverlag, 2015, 14,95 Euro.