Duo serviert Musicalshow als Gala im Lito-Palast

In Aktion: Deniz Fingskes und Dennis Treiblmair.
In Aktion: Deniz Fingskes und Dennis Treiblmair.
Foto: Emotions
Was wir bereits wissen
Dennis Treiblmair und Deniz Fingskes interpretieren Erinnerungen, Anekdoten, Lieblingslieder. Von „Chicago“ über „Elisabeth“ bis zu „Tanz der Vampire“.

Oberhausen.. Dennis Treiblmair und Deniz Fingskes präsentieren ihre Musical-Highlights aus neun Jahren der von ihnen maßgeblich geprägten Emotions-Musicalshow als Gala, und zwar am Samstag, 3. März, auf der Kleinstädter Bühne im Sterkrader Lito-Palast. Der Kartenvorverkauf hat begonnen.

Die beiden musicalverrückten Darsteller lassen die Zuschauer dabei hinter die Emotions-Kulissen blicken und nehmen das Publikum mit auf eine Reise der Erinnerungen.

Seit dem Start der Emotions-Show im Jahr 2007 gingen die beiden durch und dünn. Eigentlich war Deniz immer dünn und Dennis schwankte ein bisschen. Es gab immer viel Spaß und davon erzählen „D+D“ während der Gala. Es geht um Erinnerungen, Anekdoten, Liederwünsche und vieles mehr. Zu hören sind viele Lieblingslieder, die von den Emotions-Gründern teilweise ungewöhnlich interpretiert werden.

Der Harte und der Zarte wollen begeistern

Bei der Musikauswahl sind „D + D“ sich eigentlich immer einig. Von „Chicago“ über „Elisabeth“ bis hin zu „Tanz der Vampire“ ist alles dabei. Pop und Swingklassiker dürfen bei einer Gala natürlich auch nicht fehlen. Der Harte und der Zarte wollen mit Stimmgewalt, Einfallsreichtum und Spontanität begeistern und mit musikalischer Einstimmigkeit und Zweistimmigkeit ihr Publikum beeindrucken. Unterstützt werden sie von der Folkwang-Studentin Jiyoung Kim am Flügel, den Tänzerinnen Mareike und Jasmin Janß und der Kölner Musicaldarstellerin Janina Keppel.

Im Mai kommt übrigens das komplette Emotions-Team wieder zurück ins Ebertbad. Der Kartenvorverkauf für diese Show hat ebenfalls bereits begonnen.

Ort: Kleinstädter Bühne, Finanzstraße 1. Beginn der Show: 19 Uhr. Eintritt: 15 Euro. Karten online und jeden Samstag von 10 bis 12 Uhr im Theater.