Dreijährige Ausbildung

Hebammen durchlaufen eine dreijährige Berufsausbildung. Sind sie ausgebildete Krankenschwestern, so verkürzt sich die entsprechende Fortbildung. Seit ein paar Jahren können Hebammen auch ein Bachelor-Studium absolvieren.

Am EKO kommen jährlich 1400 Babys zur Welt, also täglich drei bis vier, 30 Prozent davon per Kaiserschnitt. NRW-weit liegt die Kaiserschnitt-Quote bei 37 Prozent. Nur noch zwei Prozent aller Geburten sind heute Hausgeburten.

Rund 25 000 Geburten hat Prof. Dr. Stephan Böhmer als Geburtshelfer in seiner Laufbahn begleitet. „In vier Fällen kam die Mutter dabei ums Leben“, sagt er.