Drei Jugendliche festgenommen

Donnerstag Abend, gegen 20.20 Uhr, bedrohte ein 17-jähriger Oberhausener einen 16-Jährigen in Bottrop mit einem Messer vor und forderte dessen Handy – in der Folge flüchtete er mit seiner Beute. Eine 15-Jährige aus Bottrop hatte jedoch mitbekommen, dass ihr 16-jähriger Bekannter Opfer eines Raubes geworden war und folgte dem 17-jährigen Räuber. Sie stellte ihn zur Rede und gab an, die Polizei gerufen zu haben. Daraufhin händigte der Oberhausener ihr das erbeutete Handy aus.

Die Polizei traf bei der Fahndung an der Osterfelder Straße auf drei Oberhausener, 15, 17 und 19 Jahre alt – bei dem 15-Jährigen wurde ein Messer sichergestellt. Die Beamten nahmen das Trio mit zur Wache. Die Ermittlungen ergaben, dass der 17-Jährige den Raub begangen hat und er und seine Komplizen für weitere Raubtaten in Betracht kommen. So gehen mindestens ein weiterer Raub am 15. und ein Raub vom 26. Januar auf das Konto der Gruppe. Der 15-Jährige wurde an die Erziehungsberechtigte übergeben. Der 17- und der 19-Jährige wurden dem Haftrichter vorgeführt.