Das aktuelle Wetter Oberhausen 16°C
Gericht

DNA-Spuren verraten Tankstellenräuber

20.04.2012 | 19:45 Uhr
DNA-Spuren verraten Tankstellenräuber

Duisburg/Oberhausen. Am dritten Verhandlungstag vor dem Landgericht Duisburg brach ein 25-jähriger Weseler am Freitag endlich sein Schweigen und gestand, bei einem Raubüberfall auf eine Tankstelle in Oberhausen-Lirich am 31. Oktober 2011 beteiligt gewesen zu sein. Weitergehende Angaben machte der Mann allerdings nicht.

Die beiden anderen Angeklagten, 27 Jahre alte Zwillingsbrüder aus Duisburg, schweigen weiterhin hartnäckig. Bei dem Überfall war die Kasse gestohlen und einem 40-jährigen Angestellten durch Schläge und Tritte der Kiefer zertrümmert worden.

Entsprechender Zeuge noch erkrankt

Anscheinend hatte der angeklagte 25-jährige Weseler inzwischen eingesehen, dass ihn DNA-Spuren überführen. Der Mann wurde am gestrigen Freitag in Fußfesseln vorgeführt, weil er – wie erst jetzt bekannt wurde – im Januar an einem Ausbruchsversuch beteiligt gewesen sein soll.

Den Zwillingen, die über identisches Gen-Material verfügen, können Spuren dagegen bislang nicht eindeutig zugeordnet werden. Sie werden allerdings durch von der Polizei abgehörte Telefongespräche belastet, in denen nach der Tat über einen Überfall und versteckte Waffen gesprochen wurde.

Am Tatort sollen Fingerabdrücke gefunden worden sein. Diese Beweise konnte das Gericht bislang allerdings noch nicht in das Verfahren einführen, weil der entsprechende Zeuge – ein Experte der Polizei -- erkrankt ist. Das Verfahren gegen die drei jungen Männer, die bereits mehrfach wegen Eigentums-, Gewalt- und Drogendelikten verurteilt wurden und alle schon längere Zeit hinter Gittern saßen, wird im Mai fortgesetzt.

Bodo Malsch



Kommentare
Aus dem Ressort
Seniorenmesse unter freiem Himmel
Alter
Zum neunten Mal richtet das Büro für Chancengleichheit die Schau aus. Dienstleitungen und Angebote rund um das Motto „das Alter ist bunt“. Parallel zeigt die Ausstellung „Oberhausener Schätzchen“ einige Oldtimer aus den Garagen der Stadt.
Neuer Bezirksbürgermeister lädt zur Bürgersprechstunde
Bürgerbeteiligung
Der neue frisch gewählte Osterfelder Bezirksbürgermeister Thomas Krey (SPD) will sich in seiner Amtszeit intensiv den Wünschen und Sorgen der Bürger vor Ort widmen. Jetzt veranstaltet Krey die erste Bürgersprechstunde nach den Sommerferien.
Keine Post am Montag - Bürger in Oberhausen beschweren sich
Briefzustellung
Zahlreiche Leser klagen, dass ihre Briefkästen zum Wochenstart leer bleiben. Die Post sagt, dass es während der Ferien Engpässe gab. Es seien aber Einzelfälle. Dass an Montagen in bestimmten Bezirken gar keine Briefe zugestellt werden, sei ein falscher Eindruck der Bürger.
Kitas kosten in Oberhausen mehr als in anderen Städten
Betreuung
Eine Untersuchung des Bundes der Steuerzahler NRW zeigt, dass es ausgerechnet in Oberhausen für Familien vergleichsweise teuer ist, ihre kleinen Kinder in den Kindertagesstätten betreuen zu lassen.
Bürger zittern um ihr Schwimmbad
Stadtgeschehen
Gruppen, die im Berufsförderungswerk derzeit noch Kurse anbieten, geraten in Not: Denn alle Bäder in Oberhausen sind ausgebucht. Der Wassergymnastik-Kurs mit 28 Teilnehmern steht damit vor dem Aus.
Fotos und Videos
Das Sea Life wird zehn Jahre alt
Bildgalerie
Jubiläum
Schiffsmodellbau
Bildgalerie
Deutsche Meisterschaft
Weitins Classic
Bildgalerie
Oldtimer
Schlaflos in Oberhausen
Bildgalerie
Kultur