Dieb lenkt mit einem Stadtplan ab

Diebe haben zweimal am Donnerstag mit dem als Zetteltrick bekannten Ablenkungsmanöver Mobiltelefone gestohlen. In einem Fall hat die Polizei den Dieb zwar geschnappt, doch warnen die Beamten eindringlich vor der Masche der Kriminellen.

Gegen 13 Uhr am Donnerstag hat ein Pärchen im Bürgerzentrum „Alte Heid“ im Knappenviertel eine 31-jährige Frau angesprochen. Sie haben sie mit einem vorgehaltenen Zettel abgelenkt, nahmen sich das Handy und flüchteten. Zeugen riefen sofort die Polizei unter 110 und verfolgten das Duo. Die Beamten nahmen einen 19-Jährigen und eine 23-Jährige aus Südosteuropa fest.

Ähnlich in Alt-Oberhausen: In einem Schnellrestaurant kam ein Mann an den Tisch einer 32-Jährigen und fragte auf Englisch nach dem Weg.

Mobiltelefon verdeckt

Er breitete einen Stadtplan aus – und deckte damit auch das auf dem Tisch liegende Handy der Frau ab. Beim Zusammenklappen konnte er es stehlen.

Der Mann ist 25 bis 35 Jahre alt, von normaler Statur. Er hat eine dunkle Hautfarbe, schwarze kürzere, gelockte Haare und war dunkel gekleidet. Hinweise an die Polizei unter: 826-0.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE